> > > > Fünf Lüftersteuerungen im Härtetest

Fünf Lüftersteuerungen im Härtetest

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 7: Spannungsmessungen und Bewertungen

In Anbetracht der unterschiedlichen Funktionsumfänge ist es schwer die einzelnen Geräte miteinander zu vergleichen und ein endgültiges Fazit zu ziehen. Aus diesem Grunde haben wir uns entschieden, die Spannungsbereiche der einzelnen Steuerungen zu messen und anschließend gegenüberzustellen. Die Messungen wurden mit einem handelsüblichen Multimeter durchgeführt. Es wurde jeweils die maximale und minimal anliegende Spannung berücksichtigt.

Die Spannungsbereiche im Überblick:

Daraus ergeben sich folgende Differenzspannungen:

Besonders deutlich wird hier der hervorragende Regelungsbereich der "Kaze-Master-5,25"-Lüftersteuerung von Scythe. Diese hat über vier Volt mehr Spielraum als die letztplatzierte Steuerung und bietet dem Anwender in unserem Test eine Minimalspannung von 3,33 Volt. Weniger berauschend ist hingegen der Regelbereich des „Modern-V“-Probanden. Hier muss sich der Anwender mit einer Differenzspannung von 3,79 Volt zufriedengeben. Die Minimalspannung liegt bei lediglich 7,82 Volt.

Bevor wir zu einem endgültigen Fazit kommen, wollen wir eine Übersicht der Vor- und Nachteile der einzelnen Probanden präsentieren: