> > > > Fünf Lüftersteuerungen im Härtetest

Fünf Lüftersteuerungen im Härtetest

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 1: Fünf Lüftersteuerungen im Härtetest

Aktuelle High-End-Komponenten verbrauchen jede Menge Strom und besitzen noch immer eine enorme Verlustleistung, welche in Wärme umgesetzt wird. Insbesondere unter Last sind Temperaturen jenseits der 75 Grad Celsius keine Seltenheit. Damit die Komponenten auch unter solch enormen Temperaturen ihre Arbeit ordnungsgemäß verrichten, müssen diese zuverlässig gekühlt werden. Oftmals kommen hier Kühlkörper mit aktiven Lüftern zum Einsatz, welche die Wärme zwar optimal abführen, jedoch einen hohen Geräuschpegel erzeugen. Da im Leerlauf, wie beispielsweise bei Büroarbeiten, die Temperatur im Normalfall sehr niedrig bleibt, kann man die Lüfter im Gehäuse drosseln oder teilweise sogar ausschalten und somit dem Lärmpegel ein Ende setzen. Aus diesem Grund haben wir uns insgesamt fünf aktuelle Lüfter-Controller zum Regeln und Überwachen von Lüftern und Temperaturen herausgesucht, um sie auf ihre Tauglichkeit zu testen. Neben dem praktischen Nutzen machen die Geräte von Aerocool, NZXT und Scythe auch optisch einiges her.

 
 
Zu Beginn wollen wir uns die technischen Daten der Probanden einmal näher anschauen: