> > > > Test: Roundup mit drei Budget-Kühlern

Test: Roundup mit drei Budget-Kühlern - Testresultate Serienlüfter

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 9: Testresultate Serienlüfter

01

Bestückt mit dem Serienlüfter liegen die drei Kühler recht dicht beieinander und siedeln sich relativ weit hinten in den Charts an, dazu kommen die mitunter recht hohen Drehzahlen der Lüfter im Bereich von 1500 bis 2000 Touren die Minute.

02

Bei einer Spannung von 7 Volt liegen der Deepcool Ice Matrix 400 und der Xigmatek Balder SD1283 recht dicht zusammen. Der Zaward Vapor 120 positioniert sich hingegen recht deutlich am Ende der Charts. Bei einer Spannung von 7 Volt läuft der Lüfter sehr unruhig und bleibt des Öfteren stehen, um wenig später wieder auf Touren zu kommen. Dies schlägt sich mitunter auf die Temperaturen nieder, die entsprechend hoch ausfallen.