> > > > Test: Roundup mit drei Budget-Kühlern

Test: Roundup mit drei Budget-Kühlern - Testresultate Performance

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 12: Testresultate Performance

07

Wird der Prozessor indessen übertaktet, verliert der Deepcool Ice Matrix 400 etwas den Anschluss an die Kühler von Xigmatek und Zaward, die maximale Differenz fällt mit 3,3 Kelvin prägnanter aus als zuvor.

08

Auch beim Einsatz zweier Lüfter bestätigt sich dieser Eindruck und der Ice Matrix 400 belegt den letzten Platz in unseren Charts. Die beiden anderen Kühler können sich etwas nach oben absetzten, reißen in puncto Leistung aber keine Bäume aus.