> > > > Test: Thermalright HR-02 Macho - Neuer Klassenprimus in der Budgetklasse

Test: Thermalright HR-02 Macho - Neuer Klassenprimus in der Budgetklasse - Testresultate Performance

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 8: Testresultate Performance

5

Im übertakteten Zustand etabliert sich der Kühler im oberen Mittelfeld, die Konkurrenz im gleichteuren Preisbereich wird hingegen mit der hohen Abwärme des auf vier Gigahertz übertakteten Intel W5590 nur schwer fertig und fällt mit fünf bis acht Kelvin Abstand merklich zurück.

6

Im Semi-Passiven-Test kann der Kühler aus dem Hause Thermalright zeigen, wo der Hammer hängt. Aufgrund seiner besonderen Konstruktion, die ihn bei einer durchzugsstarken Belüftung ein paar Plätze kostet, kann er sich jetzt sehr deutlich etablieren und schlägt - mit Ausnahme des Genesis - sowohl die wesentlichen teureren Konkurrenten aus dem Hause Prolimatech als auch alle anderen von uns bisher im Semi-Passiven-Betrieb getesteten Kühler. Bedenkt man die Unverbindliche Preisempfehlung von 37,90 Euro, ist diese hohe Leistung in der Preisklasse sehr respektabel.