> > > > Test: Xilence M612 Pro - 140-mm-Kühler mit guter Preis-Leistung

Test: Xilence M612 Pro - 140-mm-Kühler mit guter Preis-Leistung

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 9: Testresultate Performance

07

Die Leistung im übertakteten Betrieb bewegt sich auf einem guten Niveau, kann aber nicht ganz mit der der Spitze mithalten. Die hohe Abwärme des Xeon W5590 macht dem Kühler etwas zu schaffen.

08

Erwartungsgemäß kann der Xilence M612 Pro vom Einsatz beider Referenzlüfter gegenüber einem Exemplar nicht profitieren, wohingegen die Konkurrenz teils noch einige Kelvin gut machen kann. Der Abstand zur Corsair H70 fällt mit etwas mehr als 8 Kelvin schon deutlich markanter aus als zuvor.

09

Die Semi-Passive-Leistung fällt auch aufgrund der noch relativ kompakten Bauweise nicht unbedingt referenzwürdig aus, zum ersten Mal kann sich der Alpenföhn Matterhorn hier verhältnismäßig klar absetzen.