> > > > Neue Kühlkonzepte? Zehn CPU-Luftkühler im Stresstest

Neue Kühlkonzepte? Zehn CPU-Luftkühler im Stresstest

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 6: Zalman CNPS 9900NT und Zalman CNPS 10X Extreme

Zalman CNPS 9900 NT

Wenn es um Kühler mit dem höchsten Wiedererkennungswert geht, dann müssen zweifellos die CPU-Kühler der Zalman CNPS 9er-Serie genannt werden. Auch im Jahr 2009 erweitert der Hersteller die Baureihe um zwei neue Modelle, den CNPS 9900 LED und NT.

009_

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Während der Zusatz "LED" für die Version im Kupferkleid samt blau beleuchtetem Lüfter steht, verbirgt sich hinter "NT" ein komplett schwarz vernickelter Kühlkörper mit einem grün beleuchteten Lüfter. Der Kühlkorpus besteht aus zwei Teilsegmenten, in deren Mitte der rahmenlose 120-mm-PWM-Lüfter verschraubt ist.

109_

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Der vordere Kühlturm besteht aus einer - wie von den Vorgängern bekannt - kreisförmig gebogenen 6-mm-Heatpipe samt den darauf im Kreis angeordneten Lamellen. Der Hintere ist etwas volumnöser durch die Verwendung von zwei Heatpipes. Ein derart offener Aufbau hat zum Nachteil, dass der Lüfter die Luft nicht nur durch die Kühllamellen ansaugt, sondern zu einem großen Teil aus der Umgebung. Besonders mit geringen Drehzahlen geht dies auf Kosten der Kühlleistung. Die in der Vergangenheit gelobte und vor allem hochwertige Material- und Verarbeitungsqualität spiegelt sich auch beim CNPS 9900 NT wider. Der komplette Kühlkörper ist mit einer Hochglanz-Politur überzogen und makellos. Dies setzt sich auch bei der planen und nahezu perfekt verarbeiteten Bodenplatte fort. Kleine Details wie das geprägte Firmenlogo auf den Kühllamellen nimmt man erst auf den zweiten Blick wahr.

Dem gegenüber steht der hochtourige Lüfter, welcher sich nur schwer wechseln lässt. Mit 12 V und 1920 U/min stört die laute Geräuschkulisse aus Motorsurren und Luftrauschen. Eine Drosselung auf 5 V resultiert in 805 U/min begleitet von Schleifgeräuschen. Zum Lieferumfang gehört das Installationsmaterial, eine Anleitung, Wärmeleitpaste in einer Tube und ein 12-V- auf 7-V-Adapter, falls das Mainboard kein PWM-Signal unterstützt. Auf Intel-Mainboards wird der Kühler verschraubt, in AMD-Systemen findet der Kühler per Halteklammer halt.


Zalman CNPS 10X Extreme

Ein klassischer Tower-Kühler von Zalman? Ja, denn mit dem CNPS 10X Extreme weicht der koreanische Kühlerfertiger von seinem bisherigen Konzept ab und präsentiert einen waschechten Tower-Kühler.

010_

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Zunächst fällt auch hier die schwarze Nickellegierung auf, wie man sie schon beim CNPS 9900 NT gesehen hat. So spiegelt sich in dessen Hochglanz-Optik die komplette Umgebung. Die bekannte Coldplate der CNPS-9er-Serie wird wieder übernommen und nur minimal vergrößert. Diese beherbergt fünf 6-mm-Heatpipes, welche leicht versetzt in den Kühlkorpus übergehen. Die Lamellen-Konzeption ist weniger experimentell, wie beispielsweise bei Sunbeam, dafür passt sie perfekt in das gradlinige Erscheinungsbild des Kühlers. Ausgehend von einer rechteckigen Form, werden die Kühllamellen aus Aluminium nach einem Absatz schmaler und werden von einer geschwungenen Außenkante abgeschlossen. Auf der Vorderseite wurden Aussparungen für die Lüfterhalterung ausgearbeitet.

110_

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Die hohe Anzahl von 57 Lamellen geht auf Kosten des sehr geringen Lamellenabstands von gut 1 mm. Im wahrsten Sinne aufgesetzt wirkt der schwarze Plastik-Aufbau oberhalb des Kühlers. Zum einen ist dieser mit der Lüfterhalterung verbunden, zum anderen ist die PWM-Steuerung im Deckel eingelassen. Mit vier Einstellungen kann man mit der PWM-Mate die Lüfterdrehzahl beeinflussen. Auf „Low“ dreht der Lüfter zwischen 970 U/min und 1500 U/min, auf „Mid“ mit bis zu 1930 U/min und auf „High“ mit bis zu 2140 U/min. Manuell kann man frei zwischen 970 U/min und 2140 U/min justieren. Ohne die PWM-Mate lässt sich der Lüfter auf sehr leise 685 U/min herunter regeln. Die Steuerung ist ein gutes Zusatz-Feature, nur die Regelung in Kombination mit dem beiliegenden Lüfter ist ungünstig gewählt. Der CPU-Kühler ist frei von Bearbeitungsspuren und scharfen Kanten. Der Boden ist  plan und auf Hochglanz gebracht. Die Installation und das Zubehör sind bis auf den 12-V- auf 7-V-Adapter mit dem CNPS 9900 NT identisch.

Hersteller und
Bezeichnung
Zalman CNPS 9900 NT Zalman CNPS 10X Extreme
Straßenpreis ab 46 € ab 47 €
Homepage www.zalman.co.kr www.zalman.co.kr
Gewicht 730 g 920 g
Maße 131 x 152 x 94  mm 135 x 160 x 10 mm
Material Vollkupfer, schwarz vernickelt Aluminium / Kupfer
mitgelieferter Lüfter 120 mm, PWM, grüne LEDs 120 mm, PWM, blaue LEDs
Sockel 775, 1156, 1366
754, 939, 940, AM2, AM3
775, 1156, 1366
754, 939, 940, AM2, AM3
Lieferumfang Wärmeleitpaste, Anleitung, Kühlkörper, 7V-Adapter Wärmeleitpaste, Anleitung, Kühlkörper, PWM-Mate