> > > > XIGMATEK Thor's Hammer S126384

XIGMATEK Thor's Hammer S126384

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 5: Testergebnisse

Die Testergebnisse

Test 1 -Passiv

test1

Im lüfterlosen Betrieb behalten die Spezialisten von Scythe die Oberhand, aber auch der Thermalright IFX-14 kann sich aufgrund der deutlich höheren Kühloberfläche vor dem Thor's Hammer behaupten.

Test 2 - Silent

test2

Die Optimierungen des Kühlers zeigen, dass er ein guter Allrounder ist und sich auch in einem leisen Setup bestens eignet. Der Abstand zum Thermalright IFX-14 ist denkbar knapp, nur der Noctua U12P behauptet sich weiterhin an der Spitze.

Test 3 - Standard

test3

Die volle Leistung kann der Kühler mit einem Lüfter ab 1200 U/min entfalten und platziert sich knapp hinter dem Referenzkühler.

Test 4 - Performance

test4

Ein ähnliches Bild zeigt sich mit einer leicht erhöhten CPU-Spannung und die Spitzengruppe unterscheiden sich um weniger als ein Kelvin.