> > > > XIGMATEK Thor's Hammer S126384

XIGMATEK Thor's Hammer S126384

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 2: Der Kühler im Detail (1)

001

Durch Klick auf das Bild kommt man zu einer vergrößerten Ansicht

002

Durch Klick auf das Bild kommt man zu einer vergrößerten Ansicht

In einem ansehnlichen Karton liegt neben dem Kühler selbst noch allerhand Zubehör bei, welches für die Installation benötigt wird, u.a. auch acht weiche Entkoppler, um zwei Lüfter montieren zu können, ein Lüfter selbst wird nicht mitgeliefert. In einer kleinen Tüte befindet sich Standard-Wärmeleitpaste für etwa drei bis vier Anwendungen.

004

Durch Klick auf das Bild kommt man zu einer vergrößerten Ansicht

003

Durch Klick auf das Bild kommt man zu einer vergrößerten Ansicht

005

Durch Klick auf das Bild kommt man zu einer vergrößerten Ansicht

Wie schon beim Achilles dienen vier 8 mm dicke Heatpipes, welche durch dünne Aluminiumstege voneinander getrennt sind, als Basis. Dabei ist die Oberfläche plan gefräst um eine saubere Auflagefläche zu gewährleisten. Der Nachteil von 8-mm-Heatpipes ist jedoch die deutlich breitere Kontaktfläche zum Prozessor als bei der gleichen Anzahl der 6-mm-Variante. Daraus resultiert, dass der Kühler auf einem Quad-Core- wesentlich effizienter arbeiten kann als auf einem Dual-Core-Prozessor - gut gekühlt werden natürlich beide.

010

Durch Klick auf das Bild kommt man zu einer vergrößerten Ansicht

009

Durch Klick auf das Bild kommt man zu einer vergrößerten Ansicht

Als neues Feature ist der jüngste Xigmatek-Sprössling mit der "Double-Layer" getauften Technik ausgestattet. Zusätzlich zu den angesprochenen vier 8-mm-Heatpipes gesellen sich noch drei Stück mit 6-mm-Durchmesser hinzu. In einer zweiten Ebene sind diese innenliegend, oberhalb der 8-mm-Heatpipes angebracht und sollen für eine gesteigerte Wärmeabfuhr sorgen. In Hinblick auf stark übertaktete Core-i7- und Phenom-II-Prozessoren kann man diese Maßnahme nur begrüßen. Dieses Prinzip ist allerdings nicht völlig neu, denn bereits Scythe zeigte dies vor einigen Jahren beim Ninja-CPU-Kühler und auch beim letztjährigen Orochi - allerdings kommt bei beiden nur ein Heatpipe-Typ zum Einsatz.

 

Social Links

Seitenübersicht

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Zu diesem Artikel gibt es keinen Forumeintrag

Das könnte Sie auch interessieren:

Dual-Tower-Riese Alpenföhn Olymp im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/ALPENFöHN_OLYMP/ALPENFöHN_OLYMP_LOGO

Große Dual-Tower-Kühler sind die Königsklasse der Luftkühler. Doch gerade in dieser Klasse klaffte bei Alpenföhn eine Lücke. Sie wird jetzt mit dem Premium-Kühler Olymp geschlossen. Kann dieser Neuling vielleicht gar den Kühlleistungs-Olymp erklimmen? Es ist schon auffällig, dass... [mehr]

Erweiterbare AiO-Kühlung Alphacool Eisbaer 240 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/ALPHACOOL_EISBAER_240/ALPHACOOL_EISBAER_240_LOGO

Die Vorteile von AiO-Kühlungen und Eigenbaulösungen miteinander verbinden, aber die jeweiligen Nachteile eliminieren - das soll Alphacools erweiterbare AiO-Kühlung Eisbaer leisten. Wir testen direkt zum Launch die Eisbaer 240 und wollen herausfinden, ob Alphacool dieses Ziel erreichen kann. Wer... [mehr]

Die be quiet! AiO-Kühlung Silent Loop 240mm im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/BE_QUIET_SILENT_LOOP_240MM/BE_QUIET_SILENT_LOOP_240MM_LOGO

Es ist Zeit für eine Premiere - mit den Silent Loop-Kühlungen bringt be quiet! erstmals eigene AiO-Kühlungen auf den Markt. Gerade die Lautstärke ist bei Konkurrenzprodukten oft das größte Problem. Anhand des 240-mm-Modells wollen wir deshalb herausfinden, ob be quiet! eine wirklich leise... [mehr]

Der hochkompatible Noctua NH-D15S im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/NOCTUA_NH-D15S/NOCTUA_NH-D15S_LOGO

Noctuas NH-D15 ist der Premiumkühler schlechthin. Das Flaggschiff des österreichischen Kühlerspezialisten kann als wuchtiger Dual-Tower-Kühler allerdings zu Kompatibilitätsproblemen führen. Deshalb hat Noctua ihm mit dem NH-D15S ein asymmetrisch gestaltetes Geschwistermodell zur Seite... [mehr]

be quiet! SilentWings 3-Lüfter im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/BE_QUIET_SILENTWINGS_3/BE_QUIET_SILENTWINGS_3_LOGO

Den Verkaufsstart der be quiet! Silent Wings 3 nimmt Hardwareluxx zum Anlass, um die neue Lüfterserie zu testen. Dafür haben wir sowohl die beiden Standardmodelle SilentWings 3 120mm PWM und SilentWings 3 140mm PWM als auch die Hochgeschwindigkeitsmodelle SilentWings 3 120mm PWM high-speed und... [mehr]

Cooler Master MasterLiquid Pro 240 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/COOLER_MASTER_MASTERLIQUID_PRO_240/COOLER_MASTER_MASTERLIQUID_PRO_240_LOGO

Die neue MasterLiquid Pro-Serie soll durch einen holistischen, also ganzheitlichen Ansatz bei der Entwicklung profitieren. Im Test der MasterLiquid Pro 240 wollen wir herausfinden, was genau Cooler Master damit meint - und ob es die AiO-Kühlung besser macht.  Cooler Master konnte schon... [mehr]