> > > > Test: Besser Leise AMD Schwartz PC - Hexa-Core und silent?

Test: Besser Leise AMD Schwartz PC - Hexa-Core und silent?

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 5: Fazit

Der AMD Schwartz PC kann das Versprechen von Besser Leise, einen Silent-PC mit hoher Leistung zu liefern, weitgehend einlösen. Der Rechner ist zwar nicht ganz "unhörbar leise", aber doch sehr leise - und das sowohl im Leerlauf, als auch unter Volllast. Damit bietet er eine besondere Qualität, die vor allem geräuschempfindliche Menschen zu schätzen wissen werden. Besser Leise hat dafür eine ganze Reihe von Silent-Maßnahmen umgesetzt. Bemerkenswert ist an erster Stelle die aus Japan importierte 95-Watt-Variante des AMD Phenom II X6 1055T. Zur Kühlung dienen Scythe-Lüfter, die auf einem konstant niedrigen Level (500 U/min) drehen. Der CPU-Kühler ist ein leistungsfähiger Tower-Kühler von Scythe, der reguläre Grafikkartenkühler wurde durch ein alternatives Modell mit größerer Kühlfläche und Platz für zwei 100-mm-Lüfter getauscht. Beim Netzteil wurde genauso auf ein leises Modell geachtet wie beim Massenspeicher - hier kommt eine sinnvolle Kombination aus SSD und gedämmter Festplatte zum Einsatz. Die Silent-Ausstattung wird von den verwendeten Dämmmatten abgerundet.  

Trotz der Silent-Ausrichtung ist der AMD Schwartz PC auch ein durchaus potentes System, das mit einem AMD Hexa-Core, GeForce GTX 560 Ti und schneller SSD aufwarten kann und aktuell jedem regulären Anwendungsszenario gewachsen ist. Die OCZ-SSD wurde bei unserem Sample etwas durch den aktivierten IDE-Modus ausgebremst. Besser Leise wird die Systeme demnächst aber mit aktivem AHCI-Modus ausliefern, so dass dieser Kritikpunkt entfällt.

Bei Komplettsystemen ist vor allem für den preisbewussten Käufer immer der Blick auf die Differenz zwischen den Kosten für die einzelnen verbauten Komponenten und dem Preis des Gesamtsystems interessant. Beim AMD Schwartz PC ist diese Differenz zwar ausgeprägt, allerdings sollten Kaufinteressenten den erhöhten Arbeitsaufwand bei der Zusammenstellung und dem Zusammenbau des Silent-PCs berücksichtigen.

Besser Leise kann mit dem AMD Schwartz PC ein rundes Produkt anbieten, das seine Kernaufgabe - leises, aber performantes Arbeiten - mit Bravour erfüllt. Es gibt nur einige kleine Schwachstellen wie die fehlenden USB 3.0-Anschlüsse im I/O-Panel des Gehäuses oder das hohe Gewicht. Beides trübt den insgesamt positiven Eindruck allerdings nur wenig. Wir können dem Besser Leise AMD Schwartz PC somit unseren Excellent-Hardware-Award verleihen.

Positive Punkte des Besser Leise AMD Schwartz PC:
  • vielfältige Silent-Maßnahmen umgesetzt
  • sehr leises Betriebsgeräusch sowohl im Leerlauf als auch unter Last
  • gute Leistung dank potenter Hardware

Negative Punkte des Besser Leise AMD Schwartz PC:

  • Front-Panel ohne USB 3.0-Anschlüsse
  • hohes Gewicht

Weitere Links: