> > > > Test: ASUS EeeTop 2010 - schlank, schick, praktisch

Test: ASUS EeeTop 2010 - schlank, schick, praktisch

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 4: Die Bedienung

Gerade dann, wenn ein PC auch im Wohnbereich steht, ist natürlich eine möglichst einfache Bedienung das „A und O“, um einen direkten Zugang zum Gerät zu ermöglichen. Aus diesem Grund ist das Kapitel der Usability besonders wichtig für unseren EeeTop.


Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Die beiliegende Tastatur hinterlässt einen ordentlichen Eindruck und sieht mit ihrem schwarzen Glossy-Outfit auch noch ansprechend aus. Die Materialgüte könnte jedoch gerne etwas hochwertiger ausfallen. Schade ist zudem, dass ASUS auf kabelgebundenes Modell setzt. So ist es nicht möglich die Tastatur bei Nichtgebrauch in einer Schublade zu verstauen.

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Die Maus ist analog zur Tastatur ebenfalls kabelgebunden und fällt leider etwas klein aus. Mit Abmaßen, die stark an eine Notebook-Maus erinnern, liegt der Nager leider nicht sonderlich gut in der Hand. Sondertasten werden zudem ebenfalls nicht geboten, was bei einem Gerät dieser Preisklasse allerdings nicht sonderlich verwunderlich ist. Am störendsten ist ohne jeden Zweifel auch hier das fix integrierte Kabel.