> > > > Mac Pro - Kompromisslosigkeit in Aluminium

Mac Pro - Kompromisslosigkeit in Aluminium

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 13: Mac Pro - FireWire und USB

FireWire1

Mit vier FireWire-Anschlüssen ist der Mac Pro auch bei Apple ein Exot, was dies betrifft. Vor einigen Monaten schien Apple dem eigenen Standard den Rücken gekehrt zu haben, doch auf den MacBook Pros, Mac minis, iMacs und natürlich auch dem Mac Pro bleibt er uns weiter erhalten. Die Leserate mit 57 MB pro Sekunde können sich sehen lassen und lassen jeden USB-Port neidisch werden.

FireWire2

Gleiches gilt auch für das Schreiben von Daten auf eine FireWire-Festplatte. Wir sind gespannt ob USB 3.0 hier einen Wechsel bringen oder Apple FireWire S3200 einführen wird. Hier soll dann theoretisch eine Übertragungsbandbreite von 3,2 Gbit/s zur Verfügung stehen, während USB 3.0 bis zu 5 GBit/s bietet.

USB1

Die USB-Leserate ist bei allen Systemen nahezu identisch. Hier limitiert weder die Hardware noch die Software, sondern der Standard selbst.

USB2

Bei der Schreibrate zeigt sich ein ähnliches Bild, mit leicht niedrigeren Zahlen. Aber auch hier gilt, dass es keinen entscheidenden Unterschied zwischen den Systemen gibt.