> > > > Mac Pro - Kompromisslosigkeit in Aluminium

Mac Pro - Kompromisslosigkeit in Aluminium

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 11: Mac Pro - XBench

XBench1

Der Quartz Compositor ist das System zur Darstellung der Benutzeroberfläche, beispielsweise in Mac OS X. Auch andere grafische Anwendungen lassen sich über ihn realisieren. Sowohl der Prozessor, als auch die Grafikkarte spielen hier eine wichtige Rolle, was den Mac Pro an die Spitze bringt.

XBench2

Die vom XBench berechneten Werte für die Speicherbandbreite werden in Megabyte pro Sekunde angegeben. Wieder einmal zeigt sich die außerordentlich gute Leistung des DDR3-ECC-Speichers des Mac Pro im Zusammenspiel mit dem integrierten Speichercontroller.

XBench3

Dass 3,5-Zoll-Festplatten einen Leistungsvorteil gegenüber den kleineren 2,5-Zoll-Modellen haben, dürfte klar sein. Aus diesem Grund kann der Mac Pro sich auch hier an die Spitze setzen.

XBench4

Gleiches wie bei der Schreibgeschwindigkeit gilt auch beim Lesen von Daten. Was eine SSD zu leisten imstande ist, ist bekannt, umso fragwürdiger die Entscheidung von Apple diese Technologie bisher noch nicht im Mac Pro anzubieten.