> > > > Neon-Computer-Komplettsystem mit Core i7 940

Neon-Computer-Komplettsystem mit Core i7 940

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 3: Die Komponenten (2)

Die Festplatte und der Blu-Ray-Brenner

Bei der Festplatte wählt Neon-Computer eine Samsung Spinpoint F1 HD103UJ mit 1-TB-Kapazität, hinzu kommt ein DVD-Brenner mit Blu-ray-Lesefähigkeit von LG (LG GGC-H20L).

IMG_7919

Durch Klick auf das Bild kommt man zu einer vergrößerten Ansicht

 

Das Gehäuse

Das Coolermaster RC-690-KKN1-GP-Gehäuse kennen wir auch bereits von einigen Komplettsystemen - es ist eines der aktuell meistverkauften Gehäuse, sicherlich auch aufgrund seiner guten Features und dem günstigen Preis. Es kann unter anderem auch durch gute Details überzeugen, wie den Frontanschlüssen am Deckel, wo auch ein eSATA-Port vorhanden ist:

IMG_7918

Durch Klick auf das Bild kommt man zu einer vergrößerten Ansicht

Das Netzteil:

Das Combat-Power-Netzteil mit 750 Watt gehört nicht zu den bekanntesten Netzteilen am Markt. Das FP-750 besitzt allerdings einen recht leisen 135-mm-Lüfter und gute Anschlussmöglichkeiten, im Test zeigte es keine Schwächen und ist für das System mehr als ausreichend dimensioniert.

IMG_7922

Durch Klick auf das Bild kommt man zu einer vergrößerten Ansicht

Hinzu kommt weiterhin ein ASUS-Kühlkörper (Triton 81 mit zwei 92-mm-Lüftern), der die CPU auf guten Temperaturen hält, weiterhin sind insgesamt drei 120-mm-Lüfter im Gehäuse verbaut.

IMG_7921

Durch Klick auf das Bild kommt man zu einer vergrößerten Ansicht

Auf der nächsten Seite werfen wir das System an ...