> > > > Roundup: 5x GeForce GTX 1070 mit Custom-Design im Test

Roundup: 5x GeForce GTX 1070 mit Custom-Design im Test

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 12: MSI GeForce GTX 1070 Gaming X 8G - Impressionen (1)

Dann wollen wir uns die MSI GeForce GTX 1070 Gaming X 8G einmal genauer anschauen:

msi gtx1070 gaming test 02
MSI GeForce GTX 1070 Gaming X 8G

Optisch hat MSI seiner GeForce GTX 1070 Gaming X 8G im Vergleich zum Vorgänger nur ein kleines Facelifting verpasst. Dank neuer Doppelkugellager und spezieller Dispersionskühlblätter soll die Effizienz des Dual-Slot-Kühlers aber noch einmal deutlich angestiegen sein. MSI verspricht einen um 22 % gesteigerten Luftdurchsatz bei weiter verbessertem Lautstärke-Verhalten.

msi gtx1070 gaming test 04
MSI GeForce GTX 1070 Gaming X 8G

Die beiden Lüfter sind mit einem Durchmesser von 95 mm deutlich größer als die Lüfter der übrigen Karten dieses Roundups. Sie arbeiten mit einer Geschwindigkeit von bis zu 1.200 rpm, schalten sich aber auch im Leerlauf bis zum Erreichen einer bestimmten Temperatur ab. Ihre Arbeit beginnen sie bei etwa 64 °C, wieder eingestellt wird sie ab einer Temperatur von etwa 50 °C.

msi gtx1070 gaming test 05
MSI GeForce GTX 1070 Gaming X 8G

Rückseitig hat MSI seiner Gaming X 8G eine Backplate spendiert, die mit dem altbekannten Drachenlogo sowie einigen Aussparungen verziert ist. Die erst kürzlich angekündigte Gaming Z wird auch das Drachenlogo beleuchten können.

msi gtx1070 gaming test 07
MSI GeForce GTX 1070 Gaming X 8G

Die Stromversorgung hat MSI gehörig aufgewertet. Anstatt des einzelnen 8-Pin-Steckers muss an den 3D-Beschleuniger zusätzlich ein 6-Pin-Stecker angeschlossen werden. Damit könnte die MSI GeForce GTX 1070 Gaming X 8G theoretisch bis zu 300 W aus dem Netzteil ziehen. 

msi gtx1070 gaming test 09
MSI GeForce GTX 1070 Gaming X 8G

Keine Änderungen gibt es dafür auf der Dual-Slot-Blende. Hier warten weiterhin drei DisplayPort-Ausgänge, ein HDMI-Port und ein DVI-Ausgang auf ihre Verwendung.