> > > > Zwei Radeon R7 370 mit 2 und 4 GB von ASUS und Sapphire im Test

Zwei Radeon R7 370 mit 2 und 4 GB von ASUS und Sapphire im Test

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 5: Lautstärke, Temperatur und Leistungsaufnahme

Die Messungen beginnen wir wie immer mit der Lautstärke. Danach schauen wir uns dann aber auch die Leistungsaufnahme und GPU-Temperaturen an.

Lautstaerke

Idle

in dB(A)
Weniger ist besser

Lautstaerke

Last

in dB(A)
Weniger ist besser

Da sich die Lüfter unserer beiden Testkandidaten im normalen 2D-Modus bis zum Erreichen einer bestimmten Temperatur-Grenze abstellen, arbeiten sowohl die Sapphire Radeon R7 370 Nitro wie auch die ASUS Radeon R7 370 Strix OC in dieser Disziplin völlig lautlos. Unter Last drehen die Lüfter beider Karten aber natürlich etwas auf. Leise bleiben dabei beide Vertreter, wobei das ASUS-Modell mit 39,8 dB(A) sich etwas laufruhiger zeigt. Die Sapphire-Karte erreicht einen Schallpegel von 40,5 dB(A).

Leistungsaufnahme (Gesamtsystem)

Idle

in Watt
Weniger ist besser

Leistungsaufnahme (Gesamtsystem)

Last

in Watt
Weniger ist besser

Leistungsaufnahme (Gesamtsystem)

Idle mit 2 Monitore

in Watt
Weniger ist besser

Keine großen Überraschungen gibt es bei der Leistungsaufnahme. Aufgrund der aggressiveren Übertaktung genehmigt sich der ASUS-Vertreter etwas mehr und zieht mit den restlichen Komponenten unseres Testsystems bis zu 266,9 W aus der Steckdose. Die Sapphire-Karte arbeitet mit 65 MHz weniger und spart damit etwa 8 W ein. Im 2D-Modus reduzieren beide Modelle ihre Taktraten. Im Windows-Betrieb haben wir 133,3 bzw. 123,8 W gemessen. Schließt man einen zweiten Monitor an die beiden 3D-Beschleniger, erhöhen die ihre Taktraten von 300/150 auf 875/1.400 MHz (ASUS) respektive 450/1400 MHz (Sapphire), was bei beiden Vertretern eine höhere Leistungsaufnahme von bis zu 163,6 W zur Folge hat.

Temperatur

Idle

in Grad Celsius
Weniger ist besser

Temperatur

Last

in Grad Celsius
Weniger ist besser

Keine Sorgen braucht man sich bei den Temperaturen zu machen. Insgesamt aber bleibt das Sapphire-Modell etwas kühler. Während die ASUS Radeon R7 370 Strix OC in unseren Tests 70 °C erreicht, bleibt der Sapphire-Ableger mit 64 °C gut 6 °C kühler, ist dafür aber auch ein klein wenig lauter. Im Leerlauf stehen sich hingegen 48 und 54 °C zugunsten der Sapphire-Karte gegenüber.