> > > > AMD Radeon R9 Nano im Test

AMD Radeon R9 Nano im Test

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 25: Overclocking

Auch aus der kompakten Radeon R9 Nano haben wir noch versucht etwas mehr Leistung zu bekommen und sie daher übertaktet. Leider fehlte uns die Zeit für ausführliche Tests und so versuchten wir einen Schnellschuss mittels Catalyst-Treiber und den dortigen OverDrive- bzw. PowerTune-Einstellungen.

Overclocking mittels PowerTune
Overclocking mittels PowerTune

So setzten wir die Leistungsgrenzeneinstellung auf +20 Prozent, was dazu führt, dass sich die Boardpower von 175 auf 210 W erhöht. Dies reichte in späteren Versuchen auch aus, um den Takt zu steigern. Wir versuchten es mit einer langsamen Taktsteigerung, die aber schon bei 10 Prozent ihr Ende fand. Die oben abgebildeteten 15 Prozent, was theoretisch 1.150 MHz entsprechen würde, erreichten wir nicht.

AMD Radeon R9 Nano bei 1.000 MHz
AMD Radeon R9 Nano bei 1.083 MHz

Bei einer Taktsteigerung von 10 % mussten wir uns mit einer theoretischen Steigerung des GPU-Takes von 1.000 auf 1.100 MHz begnügen. Uns war aber klar, dass dies nur ein theoretische Wert sein würde. Für die Praxis bedeutet diese Erhöhung aber, dass wir dort wo vorher 850 MHz anlagen, nun mit etwa 935 MHz arbeiten konnten. Aufgrund des PowerTune-Features schwanken die Taktraten aber enorm.

Letztendlich erreichten wir folgende Leistungs- und Messwerte:

Futuremark 3DMark

Fire Strike Ultra

Futuremark-Punkte
Mehr ist besser

Battlefield Hardline

3.840 x 2.160 4xMSAA 16xAF

30.8 XX


26 XX
28.8 XX


25 XX
Bilder pro Sekunde
Mehr ist besser

Mittelerde: Shadow of Mordor

3.840 x 2.160 FXAA+Kamera

40.3 XX


30 XX
37.6 XX


28 XX
Bilder pro Sekunde
Mehr ist besser

Tomb Raider

3.840 x 2.160 FXAA 1xAF

50.7 XX


41 XX
47.1 XX


38 XX
Bilder pro Sekunde
Mehr ist besser

The Witcher 3

3.840 x 2.160 1xAA 1xAF

31.3 XX


28 XX
29.1 XX


27 XX
Bilder pro Sekunde
Mehr ist besser

Lautstaerke

Last

in dB(A)
Weniger ist besser

Temperatur

Last

in Grad Celsius
Weniger ist besser

Leistungsaufnahme (Gesamtsystem)

Last

in Watt
Weniger ist besser