> > > > AMD Radeon R9 Nano im Test

AMD Radeon R9 Nano im Test

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 24: Mini-ITX-Vergleich - Benchmarks

Für den nun folgenden Test haben wir ein Komplettsystem mit Radeon R9 Nano von Caseking verwendet. Das System ist in einem Lian Li PC-Q01A verpackt. Darin verbaut ist ein Gigabyte H97N Mainboard, auf dem ein Intel Core i7-4790 sitzt. Hinzu gesellen sich 16 GB DDR3-Arbeitsspeicher und eben die Radeon R9 Nano. Einen Eindruck des Systems könnt ihr euch in folgender Bildergalerie verschaffen:

Kommen wir jetzt aber zu den Benchmarks und Messungen der Radeon R9 Nano im Vergleich zu einer ASUS GeForce GTX 970 Mini OC:

Lautstaerke

Idle

in dB(A)
Weniger ist besser

Lautstaerke

Last

in dB(A)
Weniger ist besser

Temperatur

Idle

in Grad Celsius
Weniger ist besser

Temperatur

Last

in Grad Celsius
Weniger ist besser

Leistungsaufnahme (Gesamtsystem)

Idle

in Watt
Weniger ist besser

Leistungsaufnahme (Gesamtsystem)

Last

in Watt
Weniger ist besser

Futuremark 3DMark

Fire Strike

Futuremark-Punkte
Mehr ist besser

Battlefield Hardline

1.920 x 1.080 4xMSAA 16xAF

80.5 XX


70 XX
Bilder pro Sekunde
Mehr ist besser

Battlefield Hardline

3.840 x 2.160 1xAA 1xAF

45.1 XX


41 XX
Bilder pro Sekunde
Mehr ist besser

FarCry 4

1.920 x 1.080 4xMSAA 16xAF

63.1 XX


56 XX
Bilder pro Sekunde
Mehr ist besser

FarCry 4

3.840 x 2.160 1xAA 1xAF

40.0 XX


35 XX
Bilder pro Sekunde
Mehr ist besser

Metro: Last Light Redux

1.920 x 1.080 1xSSAA 16xAF

54.6 XX


40 XX
Bilder pro Sekunde
Mehr ist besser

Metro: Last Light Redux

3.840 x 2.160 kein AA 1xAF

31.8 XX


21 XX
Bilder pro Sekunde
Mehr ist besser

Mittelerde: Shadow of Mordor

1.920 x 1.080 FXAA+Kamera

94.0 XX


58 XX
Bilder pro Sekunde
Mehr ist besser

Mittelerde: Shadow of Mordor

3.840 x 2.160 FXAA+Kamera

37.6 XX


28 XX
Bilder pro Sekunde
Mehr ist besser

The Witcher 3

1.920 x 1.080 MSAA

59.9 XX


52 XX
Bilder pro Sekunde
Mehr ist besser

The Witcher 3

3.840 x 2.160 1xAA 1xAF

29.1 XX


27 XX
Bilder pro Sekunde
Mehr ist besser

Ebenfalls erstellt haben wir einige Frametimes mittels des FCAT-Systems. Die Frametimes geben einen noch besseren und vor allem detaillierteren Überblick über die Leistung der Grafikkarten über einen längeren Zeitraum. Aufgrund der bereits gemachten Benchmarks wird es keine Überraschung sein, wenn die Radeon R9 Nano vor der GeForce GTX 970 liegt. Im Falle der Frametimes liegt die Kurve der Radeon R9 Nano (orange) daher meist unter des Graphen der GeForce GTX 970 (grün).

Frametimes - Battlefield: Hardline
Frametimes - Battlefield: Hardline
Frametimes - Battlefield: Hardline
Frametimes - Battlefield: Hardline

Battlefield: Hardline ist ein gutes Beispiel dafür, dass die GeForce GTX 970 der Radeon R9 Nano in 1080p recht nahe kommt, in 3.840 x 2.160 dann aber deutlicheren Federn lassen muss.

Frametimes - ProjectCARS
Frametimes - ProjectCARS
Frametimes - ProjectCARS
Frametimes - ProjectCARS

Ein wenig ein anderes Bild zeigt sich in ProjectCARS. Hier liegt die GeForce GTX 970 von ASUS in 1080p in in Front, erst in 3.840 x 2.160 holt die Radeon R9 Nano auf. Die Optimierungen in den Games spielen noch immer eine große Rolle - ProjectCARS ist ein gutes Beispiel dafür. Zu beachten gilt hier auch, dass die Frametimes der Radeon R9 Nano deutlich unregelmäßiger sind.

Frametimes - Mittelerde: Shadow of Mordor
Frametimes - Mittelerde: Shadow of Mordor
Frametimes - Mittelerde: Shadow of Mordor
Frametimes - Mittelerde: Shadow of Mordor

Zwar schneller, aber wieder mit unregelmäßigen Frametimes präsentiert sich die Radeon R9 Nano in Mittelerde: Shadow of Mordor. Auch dies sollte in Betracht gezogen werden, wenn sich für eine Grafikkarte entschieden wird.

Frametimes - The Witcher 3: Wild Hunt
Frametimes - The Witcher 3: Wild Hunt
Frametimes - The Witcher 3: Wild Hunt
Frametimes - The Witcher 3: Wild Hunt

The Wichter 3: Wild Hunt ist ein gutes Beispiel dafür, dass die ASUS GeForce GTX 970 Mini OC in 1080p sehr gut mithalten kann, in 3.840 x 2.160 dann aber abreißen lassen muss. Die Leistungsunterschiede können hier sehr deutlich sein und liegen bei bis zu 70 Prozent.