> > > > EVGA GeForce GTX 980 Ti KINGPIN im Test

EVGA GeForce GTX 980 Ti KINGPIN im Test

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 4: Testsystem

Für den Test kam nicht unser übliches Grafikkarten-Testsystem zum Einsatz. Die Testergebnisse stammen allesamt von unserem Redakteur Shawn Baker aus Taiwan, der für die englischsprachige Version von Hardwareluxx verantwortlich ist. Die Ergebnisse sind damit für den Test zwar natürlich aussagekräftig, jedoch nicht mit unseren bisherigen Artikeln vergleichbar. Er verwendete für seine Tests einen Intel Core i7-5960X, welcher auf 4,4 GHz übertaktet wurde. In der Tabelle listen wir alle Komponenten auf:

Testsystem
CPU Intel Core i7-5960X 3,5 GHz übertaktet auf 4,4 GHz
Mainboard ASUS ROG Rampage V Extreme
Arbeitsspeicher Corsair Dominator 4GB PC4-25600 3.200 MHz Platinum DDR4 4x DDR CL 16-18-18-36
Massenspeicher SEAGATE 480GB SSD 600 and Corsair Force GT 240GB SSD
Netzteil Seasonic Platinum Series 1.200 Watt
Betriebssystem Windows 7 Ultimate 64 Bit
Grafikkarten
NVIDIA EVGA GTX 980 Ti KINGPIN 6GB @ 1550 / 2021 (GeForce 353.30)
  NVIDIA GeForce GTX Titan X 12GB (GeForce 352.90)
  NVIDIA GeForce GTX 980 Ti 6GB (GeForce 352.90)
  NVIDIA GeForce GTX 980 (GeForce 352.90)
AMD AMD Radeon R9 290X 4GB (Catalyst 15.4 Beta 9. April)
  Sapphire Tri-X R9 390X 8GB (Catalyst 15.150.0.0 Beta)

Unsere Testsysteme werden ausgestattet von ASUS, Intel, Corsair und Seasonic.