> > > > Inno3D iChill GeForce GTX 980 X4 Air Boss Ultra im Test

Inno3D iChill GeForce GTX 980 X4 Air Boss Ultra im Test

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 5: Stromverbrauch, Temperatur und Lautstärke

Werfen wir nun einen Blick auf die Lautstärke, die Leistungsaufnahme und das Temperatur-Verhalten der Inno3D iChill GeForce GTX 980 X4 Air Boss Ultra. 

Lautstaerke

Idle

in dB(A)
Weniger ist besser

Mit einer Idle-Lautstärke von 34,9 dB(A) gibt sich die Inno3D iChill GeForce GTX 980 X4 Air Boss Ultra besser als befürchtet. Allerdings gehört die Idle-Leistungsaufnahme nicht zu den größten Herausforderungen und Karten wie die von ASUS und MSI schaffen dies mit einer komplett passiven Kühlung. Etwas unverständlich ist, warum Inno3D den kleinen 50-mm-Lüfter nicht verwendet, um die Karte im ansonsten passiven Betrieb zu kühlen.

Lautstaerke

Last

in dB(A)
Weniger ist besser

Wie befürchtet zollt die Kühlung der Karte dem höheren Verbrauch unter Last Tribut und auch die Kühlung wird deutlich lauter. Man bewegt sich aber immer noch auf Niveau der Konkurrenz aus dem Hause Gigabyte und Zotac. Große Wunder sind in dieser Hinsicht von der Inno3D iChill GeForce GTX 980 X4 Air Boss Ultra also nicht zu erwarten.

Temperatur

Idle

in Grad Celsius
Weniger ist besser

Die Idle-Temperatur ist weniger spannend und mit 32 °C auch nicht sonderlich aussagekräftig. Alle modernen Karten tun sich in diesem Bereich nicht sonderlich schwer die GPUs auf einer niedrigen Temperatur zu halten - egal ob passiv oder aktiv gekühlt.

Temperatur

Last

in Grad Celsius
Weniger ist besser

Unter Last erreicht die Inno3D iChill GeForce GTX 980 X4 Air Boss Ultra eine GPU-Temperatur von 57 °C. Laut Inno3D hat man die Karte auf maximale Performance bei gleichzeitig möglichst niedriger Temperatur ausgelegt. Die Lautstärke spiele dabei nur eine untergeordnete Rolle. Die gemessenen 57 °C sind der bisher niedrigste Wert für eine GeForce GTX 980 unter Last.

Leistungsaufnahme (Gesamtsystem)

Idle

in Watt
Weniger ist besser

Wenig Überraschendes sehen wir auch bei der Leistungsaufnahme im Idle-Betrieb. Viele weitere Verbraucher des gesamten Systems sind hier wesentlich entscheidender. Eine Kaufentscheidung sollte aufgrund des Idle-Stromverbrauchs also nicht getroffen werden.

Leistungsaufnahme (Gesamtsystem)

Last

in Watt
Weniger ist besser

Unter Last zeigt sich die hohe werksseitige Übertaktung dann auch in einem entsprechend hohen Verbrauch. Auch Inno3D kann die Gesetze der Physik nicht umgehen und mit 391,8 Watt für das Gesamtsystem kann man dann für die Inno3D iChill GeForce GTX 980 X4 Air Boss Ultra nun nicht mehr von einer besonders effizienten Grafikkarte sprechen.