> > > > Sapphire Radeon R9 285 ITX Compact im Test

Sapphire Radeon R9 285 ITX Compact im Test

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 5: Testsystem

Um die Treiber-Generationen anzugleichen, aber auch um die Hardware auf ein neues Level vorzubereiten, haben wir das Testsystem etwas umgestellt. Der Intel Core i7-3960X wird von 3,2 GHz auf 3,9 GHz übertaktet, um Limitierungen durch den Prozessor weitestgehend auszuschließen. Folgende Systemkomponenten kommen dabei zum Einsatz:

Testsystem
Prozessor Intel Core i7-3960X 3,3 GHz übertaktet auf 3,9 GHz
Mainboard ASUS P9X79 Deluxe
Arbeitsspeicher ADATA XPG Gaming Series Low Voltag 4x 2 GB PC3-12800U CL 9-9-9-24
Festplatte ADATA S510 SSD 60 GB
Netzteil Seasonic Platinum Series 1000 Watt
Betriebssystem Windows 8.1 Pro 64 Bit
Grafikkarten
NVIDIA NVIDIA GeForce GTX 780 Ti (876/928/1.750 MHz, 3072 MB)
  NVIDIA GeForce GTX Titan (837/786/1.502 MHz, 6.144 MB)
  NVIDIA GeForce GTX 780 (863/902/1.502 MHz, 3.072 MB)
  NVIDIA GeForce GTX 770 (1.046/1.085/1.753 MHz, 2.048/4.096 MB)
  NVIDIA GeForce GTX 760 (980/1.033/1.502 MHz, 2.048 MB)
  NVIDIA GeForce GTX 690 (915/1.502 MHz, 4.096 MB)
  NVIDIA GeForce GTX 680 (1.006/1.502 MHz, 2.048 MB)
  NVIDIA GeForce GTX 670 (915/1.502 MHz, 2.048 MB)
  NVIDIA GeForce GTX 660 Ti (915/1.502 MHz, 2.048 MB)
  NVIDIA GeForce GTX 660 (1.058/1.250 MHz, 2.048 MB)
  NVIDIA GeForce GTX 650 Ti Boost (980/1.502 MHz, 2.048 MB)
  NVIDIA GeForce GTX 650 Ti (925/1.350 MHz 2.048 MB)
  NVIDIA GeForce GTX 650 (1.058/1.250 MHz, 1.024/2.048 MB)
  NVIDIA GeForce GTX 590 (608/1.215/854 MHz, 3.072 MB)
  NVIDIA GeForce GTX 580 (772/1.544/1.000 MHz, 1.536 MB)
  NVIDIA GeForce GTX 570 (732/1.464/950 MHz, 1.280MB)
  NVIDIA GeForce GTX 560 Ti 448 Cores (732/1.464/950 MHz, 1.280 MB)
  NVIDIA GeForce GTX 560 Ti (820/1.640/1.000 MHz, 1.024 MB)
  NVIDIA GeForce GTX 560 (810/1.620/1.002 MHz, 1.024 MB) 
  NVIDIA GeForce GTX 550 Ti (900/1.800/1.026 MHz, 1.024 MB)
AMD AMD Radeon R9 290X (1.000/1.250 MHz, 4.096 MB)
  AMD Radeon R9 290 (947/1.500 MHz, 4096 MB)
  AMD Radeon R9 280X (1.000/1.500 MHz, 3.072 MB)
  AMD Radeon R9 270X (1.000/1.400 MHz, 2.048/4.096 MB)
  AMD Radeon R7 260X (1.100/1.625 MHz, 2.048 MB)
  AMD Radeon R7 250 (1.050/1.150 MHz, 1.024 MB)
  AMD Radeon R7 240 /780/900 MHz, 2.048 MB)
  AMD Radeon HD 7990 (950/1.000/1.500 MHZ, 6.144 MB)
  AMD Radeon HD 7970 GHz Edition (1.000/1.050/1.500 MHz, 3.072 MB)
  AMD Radeon HD 7970 (925/925/1.375 MHz, 3.072 MB)
  AMD Radeon HD 7950 (800/800/1.250 MHz, 3.072 MB)
  AMD Radeon HD 7870 (1.000/1.000/1.200 MHz, 2.048 MB)
  AMD Radeon HD 7850 (860/860/1.200 MHz, 2.048 MB)
  AMD Radeon HD 7790 (1.075/1.075/1.500 MHz, 1.024/2.048 MB)
  AMD Radeon HD 7770 (1.000/1.000/1.125 MHz, 1.024 MB)
  AMD Radeon HD 7750 (800/800/1.125 MHz, 1.024 MB)
  AMD Radeon HD 6990 (830/830/1.250 MHz, 4.096 MB)
  AMD Radeon HD 6970 (880/880/1.375 MHz, 2.048 MB)
  AMD Radeon HD 6950 (800/800/1.200 MHz, 2.048 MB)
  AMD Radeon HD 6870 (900/900/1.050 MHz, 1.024 MB)
  AMD Radeon HD 6850 (775/775/1.000 MHz, 1.024 MB)
  AMD Radeon HD 6790 (840/840/1.050 MHz, 1.024 MB)
  AMD Radeon HD 6770 (850/850/1.200 MHz, 1.024 MB)
Treiber
NVIDIA GeForce 331.82
AMD Catalyst 13.11 Beta 9

Unsere Testsysteme werden ausgestattet von ASUS, Intel, Thermaltake und Seasonic. Vielen Dank für die Bereitstellung der Komponenten.

 

Treibereinstellungen NVIDIA:

  • Texturfilterung: Qualität
  • Antialiasing - Gamma-Korrektur: Ein
  • Texturfilterung - Anisotrope Abtastoptimierung: Aus
  • Texturfilterung - Negativer LOD-Bias: Clamp

Textureinstellungen AMD:

  • Texturfilterung: Quality
  • Catalyst A.I.: aus/Quality
 

Social Links

Seitenübersicht

Kommentare (28)

#19
customavatars/avatar111173_1.gif
Registriert seit: 27.03.2009
provinz [email protected] Sexony
Fregattenkapitän
Beiträge: 2731
Zitat Nighteye;22697330
Im Review ist ein Großer Fehler.

"Kompakt ist unser heutige Testkandidat sehr wohl. Bei der Stromversorgung fährt Sapphire allerdings [U][COLOR=#FF0000]etwas dicker auf[/COLOR][/U]. Während AMD hier eigentlich [U][COLOR=#FF0000]einen[/COLOR][/U] 6-Pin-PCI-Express-Stromstecker vorsieht, tauschte man diesen bei seiner ITX Compact gegen ein 8-Pin-Modell aus. Damit könnte der 3D-Beschleuniger aber weiterhin theoretisch bis zu 225 Watt aus dem Netzteil saugen."

Das ist Falsch. Jede andere R9 285 hat 2 x 6 Pin.


1. Wieso eine großér Fehler, hab ne menge anderer gefunden ^^
2. Was heißt jede andere hat 2x6pin ? AMD sieht bei den Specs 2x6pin vor, heißt natürlich das auch das Hersteller andere Stromversorgungen verbauen können bei u.a. OC-Modelle:
http://geizhals.de/xfx-radeon-r9-285-double-dissipation-edition-oc-r9-285a-cdbc-a1160936.html
#20
Registriert seit: 02.09.2010
Forchheim
Oberbootsmann
Beiträge: 1014
Zitat Sharif;22697402
Was soll das seine ???

Meine Soundkarte macht mehr frams wie dieses Ding da :lol:


Und mein Ar*** erzählt sinnvolleres als du.

Ich finde die Karte interessant, mit 240€ aber auch relativ teuer.
#21
customavatars/avatar33106_1.gif
Registriert seit: 09.01.2006

Admiral
Beiträge: 15136
@ Stegan, könnt ihr ne Zotac GTX 970 als neue stärkste ITX Karte bitte testen?

Damit sollte die 285 um Längne geschlagen werden.
#22
customavatars/avatar95761_1.gif
Registriert seit: 27.07.2008

Fregattenkapitän
Beiträge: 2624
Für 240 Euro verlangt Sapphire mal wieder viel Geld für ein nicht ganz ausgereiftes Produkt.

Das Problem mit dem Kühler beim Idle, scheint wohl immer noch nicht bei Sapphire angekommen zu sein, dass man keinen lauten Lüfter im Idle benötigt !
Schon seit der TriX ein Problem, was ignoriert wird.

Auch ist es nicht nötig die GPU im Load unbedingt auf unter 70 Grad zu kühlen. 75-80 Grad würde locker reichen und die Lautstärke deutlich reduzieren.

Ich fasse es einfach nicht, das man einfach keine vernünftige Lüfterregelung zustande bekommt. Das kann doch nicht so schwer sein.

Das man mal ein Produkt verhaut, ist normal. Aber das man beim nächsten Produkt, den "gleichen" Fehler nochmals macht, ist wirklich unglaublich...

Sapphire ! Setzen sechs.
#23
customavatars/avatar61969_1.gif
Registriert seit: 11.04.2007
Hannover
Oberleutnant zur See
Beiträge: 1440
Zitat Reaver1988;22697357
ich wollte gerade sagen, die hier:
http://geizhals.at/de/zotac-geforce-gtx-970-zt-90101-10p-a1167955.html?v=l
ist doch auch in dem Format, den cm durch die heatpipes kann man mit sicherheit in jedem Case verkraften.


So wie bei mir nun ;)
[ATTACH=CONFIG]296520[/ATTACH]
#24
customavatars/avatar33106_1.gif
Registriert seit: 09.01.2006

Admiral
Beiträge: 15136
danke für das foto ! sehr geil! :) wenn der preis knapp unter 300 is, wird se gekauft!
#25
customavatars/avatar96803_1.gif
Registriert seit: 13.08.2008
Bielefeld
Oberstabsgefreiter
Beiträge: 390
Zitat DragonTear;22696618
Nicht schlecht! Das ist damit die mit Abstand stärkste ITX Karte zur Zeit! ....


Also ich hab eine "alte" Asus 670mini & die ist nicht viel langsamer ... ( da höherer Default Takt als eine normale 670 ) ... und hat nur 200€ gekostet.
#26
customavatars/avatar8832_1.gif
Registriert seit: 09.01.2004

Kapitänleutnant
Beiträge: 1824
Ob die wohl zu meiner A10-5800K APU passt? Ich habe das Gefühl, die 285 würde etwas verhungern :-/
Aber schick wäre es schon in meinem mITX-System :)
#27
customavatars/avatar108709_1.gif
Registriert seit: 17.02.2009
Sachsen, Brandis b. Leipzig
Admiral
Beiträge: 16949
Ich verwende ne R9 285 Dual-X mit nem Athlon X4 760k @4,6Ghz... das luppt gut. :wink:
#28
customavatars/avatar93901_1.gif
Registriert seit: 26.06.2008

Hauptgefreiter
Beiträge: 233
Auch wenn ich den etwas älteren Thread jetz nochmal rauskrame, aber ich wollte doch noch etwas zu der Lautstärke der GRafikkarte sagen, da sie nun seit einigen Stunden in meinem Silent System arbeitet.

Ich kann alle Interessenten beruhigen: Die Karte is verdammt leise. Aus meinem System ist sie nicht raus zu hören. Im Idle ist das einzige, was man von meinem Rechner hört, das leise Rauschen der Luft, wenn man gut hinhört.

Außerdem kann somit der Vorwurf einiger Verschwörungstheoretiker aus dem Nachtest-Thread, dass Sapphire für den zweiten Test eine extra ausgewählte und leisere Karte (als die normale Verkaufsversion) an die HWL Redaktion geschickt hat, vollkommen widerlegt werden. Scheinbar hattet ihr bei eurem ersten Test doch eine Montagskarte erwischt.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Roundup: 5x GeForce GTX 1070 mit Custom-Design im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/5X-GTX1070/GTX1070_CUSTOM_ROUNDUP-TEASER

Nachdem wir bereits eine Reihe von Boardpartner-Karten der NVIDIA GeForce GTX 1080 ausführlich getestet haben, holen wir gleiches nun für das kleinere Schwestermodell nach, denn auch von der NVIDIA GeForce GTX 1070 gibt es viele Custom-Modelle mit höheren Taktraten, eigenen Kühlsystemen und... [mehr]

Drei Custom-Modelle der GeForce GTX 1060 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/3X-GTX1060/GTX1060_ROUNDUP_TEST-TEASER

Anders als bei der GeForce GTX 1080 und GeForce GTX 1070 trudelten wenige Stunden nach unserem Test zur Founders Edition der NVIDIA GeForce GTX 1060 schon die ersten Boardpartner-Karten mit teils höheren Taktraten, eigenem Kühlsystem und überarbeitetem Platinenlayout ein. Sie dürften... [mehr]

NVIDIA GeForce GTX 1080 mit Pascal-Architektur im XXL-Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/GEFORCE-GTX-1080

Heute ist es soweit: NVIDIA läutet mit der GeForce GTX 1080 und GTX 1070 auf Basis der Pascal-Architektur den diesjährigen Neustart bei den Grafikkarten ein. In Kürze wird wohl auch AMD seinen Beitrag zu diesem Thema leisten. Vor zehn Tagen lud NVIDIA die gesammelte Fachpresse nach Austin ein... [mehr]

Roundup: 5x GeForce GTX 1080 im Custom-Design im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/GEFORCE-GTX-1080

Nachdem wir uns die Founders Edition der GeForce GTX 1080 und GeForce GTX 1070 bereits angeschaut haben, folgen nun fünf Retail-Modelle, die wir in aller Ausführlichkeit unter die Lupe nehmen wollen. Aus den vielen Boardpartnern und unterschiedlichen Modellen haben wir uns solche von ASUS, EVGA,... [mehr]

AMD Radeon RX 480 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/RADEON-RX480/RADEON-RX480-REFERENCE-LOGO

Es ist also soweit: AMD startet die großangelegte Zurückeroberung des Grafikkartenmarktes mit der Radeon RX 480, die als erste Grafikkarte der Polaris-Generation mit gleichnamiger Architektur erscheint und die wir uns genauer anschauen können. Dabei versucht sich AMD an einem anderen Ansatz im... [mehr]

PowerColor Radeon RX 480 Red Devil im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/POWERCOLOR-RX480/POWERCOLOR-RX480REDDEVIL-LOGO

Mit der Radeon RX 480 will AMD zurück zu alter Stärke und hat daher über Monate hinweg die PR-Trommel geschlagen. Letztendlich dabei herausgekommen ist eine sehr gute Karte für einen niedrigen Preis, die aber nicht in allen Bereichen zu überzeugen weiß. Wohl größtes Manko der Karte sollte... [mehr]