> > > > KFA2 GeForce GTX 750 Ti EX OC im Test

KFA2 GeForce GTX 750 Ti EX OC im Test

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 18: Overclocking

Obwohl die KFA2 GeForce GTX 750 Ti EX OC schon ab Werk mit höheren Taktraten daherkommt, haben wir in unserem Overclocking-Test noch weiter an den Reglern für Chip und Speicher gedreht und konnten noch einiges mehr an Leistung aus unserem Testmuster herauskitzeln. Nach zahlreichen Leistungs- und Stabilitätstest rechnete die GM107-GPU selbst mit einem Basis- und Boost-Takt von 1.271 bzw. 1.349 MHz noch stabil. Zeitweise lagen sogar bis zu 1.401 MHz auf dem Grafikprozessor an. Rekordergebnis innerhalb der Redaktion! Der Speicher ließ ebenfalls noch etliche Megahertz mehr über sich ergehen. Bei ihm war bei 1.614 MHz Schluss, womit man ebenfalls leicht über dem Durchschnitt liegt.

Letztendlich wirkte sich dies bei der Performance wie folgt aus:

Overclocking - Futuremark 3DMark

Fire Strike

Futuremark-Punkte
Mehr ist besser

Overclocking - Battlefield 4

1.920 x 1.080 4xMSAA 16xAF

Bilder pro Sekunde
Mehr ist besser

Overclocking - Crysis 3

1.920 x 1.080 4xMSAA 16xAF

Bilder pro Sekunde
Mehr ist besser

Overclocking - The Elder Scrolls V: Skyrim

1.920 x 1.080 8xAA+FXAA 16xAF

Bilder pro Sekunde
Mehr ist besser

Overclocking – Lautstärke

Last

dB(A)
Weniger ist besser

Overclocking - Temperatur

Last

in Grad Celsius
Weniger ist besser

Overclocking - Leistungsaufnahme

Last

in Watt
Weniger ist besser