> > > > HIS Radeon R9 290 iPower IceQ X² OC im Test

HIS Radeon R9 290 iPower IceQ X² OC im Test

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 18: Overclocking

Wirklich hohe Taktraten ab Werk gibt es bei der HIS Radeon R9 290 iPower IceQ X2 OC nicht gerade. Ein Grund mehr, selbst Hand anzulegen und an den Reglern für Chip und Speicher zu drehen. In unserem Overclocking-Test haben wir unser Testmuster wie gewohnt an seine Leistungsgrenze gezwungen. Am Ende standen 1.028 respektive 1.463 MHz auf dem Zähler. Leider nur Durchschnitt.

Letztendlich wirkte sich dies bei der Performance wie folgt aus:

Overclocking - Futuremark 3DMark

Fire Strike

Futuremark-Punkte
Mehr ist besser

Overclocking - Battlefield 4

1.920 x 1.080 4xMSAA 16xAF

Bilder pro Sekunde
Mehr ist besser

Overclocking - Crysis 3

1.920 x 1.080 4xMSAA 16xAF

Bilder pro Sekunde
Mehr ist besser

Overclocking - Tom Raider

1.920 x 1.080 2xSSAA 16xAF

Bilder pro Sekunde
Mehr ist besser

Overclocking - The Elder Scrolls V: Skyrim

1.920 x 1.080 8xAA+FXAA 16xAF

Bilder pro Sekunde
Mehr ist besser

Overclocking – Lautstärke

Last

dB(A)
Weniger ist besser

Overclocking - Temperatur

Last

in Grad Celsius
Weniger ist besser

Overclocking - Leistungsaufnahme

Last

in Watt
Weniger ist besser