> > > > MSI Radeon R9 290X Gaming im Test

MSI Radeon R9 290X Gaming im Test

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 17: Overclocking

Im Overclocking-Test hinterlässt die MSI Radeon R9 290X Gaming einen eher durchwachsenen Eindruck. Zwar konnten wir bei der 28-nm-GPU die 1.100-MHz-Schallmauer durchbrechen und den Chip selbst mit 1.112 MHz noch fehlerfrei und stabil durch unseren Benchmark-Parcours schicken. Dafür zeigten sich die verbauten GDDR5-Speicherchips nicht ganz so taktfreudig. Bei ihnen war schon bei 1.421 MHz Schluss. Vergleichbare Modelle liefen gerne mal mit mehr als 1.500 MHz. Trotzdem steigt die Leistung kräftig an. 

Letztendlich wirkte sich dies bei der Performance wie folgt aus:

Overclocking - Futuremark 3DMark

Fire Strike

Futuremark-Punkte
Mehr ist besser

Overclocking - Battlefield 4

1.920 x 1.080 4xMSAA 16xAF

Bilder pro Sekunde
Mehr ist besser

Overclocking - Crysis 3

1.920 x 1.080 4xMSAA 16xAF

Bilder pro Sekunde
Mehr ist besser

Overclocking - The Elder Scrolls V: Skyrim

1.920 x 1.080 8xAA+FXAA 16xAF

Bilder pro Sekunde
Mehr ist besser

Overclocking - Lautstaerke

Last

dB(A)
Weniger ist besser

Overclocking - Temperatur

Last

in Grad Celsius
Weniger ist besser

Overclocking - Leistungsaufnahme

Last

in Watt
Weniger ist besser