> > > > ASUS GeForce GTX 750 im Test

ASUS GeForce GTX 750 im Test

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 17: Overclocking

Mit ein paar Handgriffen wollen wir einmal versuchen der ASUS GeForce GTX 750 ein paar FPS mehr zu entlocken. Dazu haben wir das Powertarget erhöht und den Offset von GPU und Speicher angehoben. Letztendlich erreichten wir einen GPU-Takt von 1.250 MHz für den "Maxwell"-Chip und 1.575 MHz für den Speicher.

Das Overclocking hat folgende Auswirkungen auf die Performance:

Overclocking - Futuremark 3DMark Fire Strike

Cloud Gate

Futuremark-Punkte
Mehr ist besser

Overclocking – Battlefield 4

2.560 x 1.600 1xAA 1xAF

Bilder pro Sekunde
Mehr ist besser

Overclocking – Crysis 3

1.920 x 1.080 4xMSAA 16xAF

Bilder pro Sekunde
Mehr ist besser

Overclocking – Metro: Last Light

1.920 x 1.080 1xAA 1xAF

Bilder pro Sekunde
Mehr ist besser

Leistungsaufnahme (Gesamtsystem)

Last

in Watt
Weniger ist besser

Temperatur

Last

Grad Celsius
Weniger ist besser

Lautstärke

Last

dB(A)
Weniger ist besser