> > > > NVIDIA GeForce GTX 750 Ti im Test

NVIDIA GeForce GTX 750 Ti im Test

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 6: Stromverbrauch, Temperatur und Lautstärke

Werfen wir nun einen Blick auf die Lautstärke, die Leistungsaufnahme und das Temperatur-Verhalten der GeForce GTX 750 Ti von NVIDIA und ASUS.

Lautstärke - Idle

strom-idle
in dB(A)

Mit der geringen Leistungsaufnahme der GeForce GTX 750 Ti hat der Kühler auf dem Modell von ASUS offenbar keinerlei Probleme und kühlt die Karte mit nur 34,3 dB(A). Die Referenzversion kommt auf 35,1 dB(A) und findet sich daher auch eher im Mittelfeld der Referenzkarten wieder.

Lautstärke - Last

strom-idle
in dB(A)

Unter Last werden beide Modelle natürlich deutlich lauter. Mit 42,8 dB(A) ist die ASUS GeForce GTX 750 Ti ins unseren Augen auch lauter, als es eigentlich notwendig wäre. Man erkennt bereits bei der Referenzversion, dass die Kühlung der Karte auch mit einem sehr kleinen Kühler mit nur einem Lüfter möglich wäre. Die beiden Lüfter auf der Karte von ASUS wirken mitsamt der Größe des gesamten Kühlers überdimensioniert.

Temperatur - Idle

strom-idle
in °C

Im Idle-Betrieb liegen die GPU-Temperaturen bei 31 bzw. 33 °C und damit auf einem üblich niedrigen Niveau. Im Zusammenspiel mit der niedrigen Idle-Temperatur kann die ASUS GeForce GTX 750 Ti ihr Potenzial zumindest andeuten.

Temperatur - Last

strom-idle
in °C

Die nur etwa 60 Watt an Abwärme abzuführen, fällt beiden Modellen der GeForce GTX 750 Ti nicht sonderlich schwer. Bei den aktuellen High-End-Karten haben wir uns inzwischen bereits an ein Temperatur-Niveau von 70 bis über 90 °C gewöhnt. Insofern deuten die 55 bzw. 56 °C erstens bereits an, in welchem Leistungsbereich wir uns bewegen. Was NVIDIA letztendlich aus dieser GPU für eine Leistung herausbekommt, steht auf einem anderen Blatt und schauen wir uns bei den Benchmarks an.

Leistungsaufnahme (Gesamtsystem) - Idle

strom-idle
in Watt

Moderne GPUs bzw. Grafikkarten sind im Idle-Betrieb nicht mehr die größten Einzelverbraucher. Nur noch wenige Watt werden hier verschwendet und auch der neue Idle-State der GeForce GTX 750 Ti hat sicherlich seinen Einfluss, wenngleich dieser erst beim Abspielen von H.264-Videos eine größere Rolle spielt.

Leistungsaufnahme (Gesamtsystem) - Last

strom-idle
in Watt

Bereits in der Einleitung haben wir den Schwerpunkt bei der Entwicklung der "Maxwell"-Architektur angesprochen: Performance/Watt. Nun zeigen die Messungen bereits eines: NVIDIA kann den Verbrauch und damit auch die Verlustwärme deutlich reduzieren. Wir sprechen vom bisher niedrigsten Verbrauch für eine Karte im Preisbereich von 130 bis 140 Euro. Ob auch die Performance stimmt, schauen wir uns jetzt in den Benchmarks an.

 

Social Links

Seitenübersicht

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (60)

#51
customavatars/avatar73342_1.gif
Registriert seit: 22.09.2007

Admiral
Beiträge: 13409
jupp, die 750gtx dürfte jetzt keinen sprung zur 285gtx sein.

die cpu sollte ggf. leicht übertaktet werden...

für echtes gaming ist die sicherlich jetzt nicht der burner, aber da scheinst du ja eh eher schon von weg zu sein ;)

passt schon, udn spart etwa 180w strom unter vollast ;)

Edit:
laut HWcompare ist die 285 sogar noch schneller.

http://www.hwcompare.com/17385/geforce-gtx-285-1gb-vs-geforce-gtx-750-ti/
real dürfte das bei null unterschied landen, aber wenn du zuwachs willst, musst du schon zu ner nummer grüßer greifen
#52
customavatars/avatar132261_1.gif
Registriert seit: 29.03.2010
Rhein-Main
Moderator
Beiträge: 19661
Die 750 sollte schneller sein. nicht viel, aber schneller.
Die Zahlen auf der Seite kommen mir komisch vor.
#53
customavatars/avatar84710_1.gif
Registriert seit: 10.02.2008

Admiral
Beiträge: 15048
Man kann GPU-Leistung eh nicht stumpf auf solche Eckdaten reduzieren. ;)
#54
Registriert seit: 24.03.2014

Matrose
Beiträge: 2
Danke für die Antworten, dann werd ichs wohl mal probieren :)
bloß der Stromverbrauch kommt mir noch ein bisschen trügerisch vor ^^, ist doch arg weniger.
Wird aber bestimmt einiges besser laufen als mein ersatz die 9400GT :rolleyes:
#55
customavatars/avatar202850_1.gif
Registriert seit: 06.02.2014
Im sonnigen Süden
Admiral
Beiträge: 9490
Zitat Dietzenberch;22013686
Danke für die Antworten, dann werd ichs wohl mal probieren :)
bloß der Stromverbrauch kommt mir noch ein bisschen trügerisch vor ^^, ist doch arg weniger.
Wird aber bestimmt einiges besser laufen als mein ersatz die 9400GT :rolleyes:


Naja, es liegen ja auch 6 Jahre dazwischen!
Da hat sich unglaublich viel getan...
#56
customavatars/avatar73342_1.gif
Registriert seit: 22.09.2007

Admiral
Beiträge: 13409
ich grab mal aus.

meine 750 gtx von gainward wurde heute das erste mal zur bildausgabe genoetigt.

leistung wirkt auf mich im ersten step nicht so viel hoeher als meine hd5770, die hab ich aber auch gut geocct, wobei ich bei der gtx auch etwa 1300mhz boost hatte, dank erhoehtem powertarget :)

die gainward ist nebenbei leider nicht wirklich leise.
30% luefterdrehzahl ist im idle 24° und unter last kaum ueber 50°, da waeren im idle auch 10% genug gewesen.
#57
customavatars/avatar202850_1.gif
Registriert seit: 06.02.2014
Im sonnigen Süden
Admiral
Beiträge: 9490
Zitat [W2k]Shadow;22083175
die gainward ist nebenbei leider nicht wirklich leise.
30% luefterdrehzahl ist im idle 24° und unter last kaum ueber 50°, da waeren im idle auch 10% genug gewesen.


Lässt sich das nicht per Treiber ändern?
#58
customavatars/avatar203311_1.gif
Registriert seit: 17.02.2014

Obergefreiter
Beiträge: 83
Welche 750 Ti kann man am ehesten empfehlen (Lautstärke/Leistung)?
#59
customavatars/avatar73342_1.gif
Registriert seit: 22.09.2007

Admiral
Beiträge: 13409
Zitat DragonTear;22083341
Lässt sich das nicht per Treiber ändern?


leider nein, bios-bedingt ist die karte auf einen mindestluefterwert von 30% geblockt.

bios hab ich nicht getestet, aber mit afterburner gehts nicht.

thema leiseste 750ti:
nach pcgh vergleichstest ist wohl die msi gtx 750 ti extrem leise.
die nennen 0,2 sone idle und 0,3 sone last.
dafuer ist die msi full size-pcb, also nicht immer fuer itx-systeme geeignet.

meine gtx wird aber ja eh unter wasser kommen ;)
#60
Registriert seit: 03.06.2014

Matrose
Beiträge: 1
Hallo Shadow,
mich würde interessieren, was das Ergebnis deiner Bemühungen gebracht hat die 570 leise zu bekommen.
Ich habe die msi 750ti mit einem Lüfter und die ist idle nicht zu ertragen, wenn ich sie mit meiner 5770 vapor-x vergleiche. Ich habe noch einen gebrauchten lüfter einer 7770 vapor-x,aber da ist der Lüfteranschluß 4polig und nicht 2polig wie an der 570ti. Vielleicht haste ja einen Tipp...?
Grüße
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Roundup: 5x GeForce GTX 1070 mit Custom-Design im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/5X-GTX1070/GTX1070_CUSTOM_ROUNDUP-TEASER

Nachdem wir bereits eine Reihe von Boardpartner-Karten der NVIDIA GeForce GTX 1080 ausführlich getestet haben, holen wir gleiches nun für das kleinere Schwestermodell nach, denn auch von der NVIDIA GeForce GTX 1070 gibt es viele Custom-Modelle mit höheren Taktraten, eigenen Kühlsystemen und... [mehr]

Drei Custom-Modelle der GeForce GTX 1060 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/3X-GTX1060/GTX1060_ROUNDUP_TEST-TEASER

Anders als bei der GeForce GTX 1080 und GeForce GTX 1070 trudelten wenige Stunden nach unserem Test zur Founders Edition der NVIDIA GeForce GTX 1060 schon die ersten Boardpartner-Karten mit teils höheren Taktraten, eigenem Kühlsystem und überarbeitetem Platinenlayout ein. Sie dürften... [mehr]

NVIDIA GeForce GTX 1080 mit Pascal-Architektur im XXL-Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/GEFORCE-GTX-1080

Heute ist es soweit: NVIDIA läutet mit der GeForce GTX 1080 und GTX 1070 auf Basis der Pascal-Architektur den diesjährigen Neustart bei den Grafikkarten ein. In Kürze wird wohl auch AMD seinen Beitrag zu diesem Thema leisten. Vor zehn Tagen lud NVIDIA die gesammelte Fachpresse nach Austin ein... [mehr]

Roundup: 5x GeForce GTX 1080 im Custom-Design im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/GEFORCE-GTX-1080

Nachdem wir uns die Founders Edition der GeForce GTX 1080 und GeForce GTX 1070 bereits angeschaut haben, folgen nun fünf Retail-Modelle, die wir in aller Ausführlichkeit unter die Lupe nehmen wollen. Aus den vielen Boardpartnern und unterschiedlichen Modellen haben wir uns solche von ASUS, EVGA,... [mehr]

AMD Radeon RX 480 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/RADEON-RX480/RADEON-RX480-REFERENCE-LOGO

Es ist also soweit: AMD startet die großangelegte Zurückeroberung des Grafikkartenmarktes mit der Radeon RX 480, die als erste Grafikkarte der Polaris-Generation mit gleichnamiger Architektur erscheint und die wir uns genauer anschauen können. Dabei versucht sich AMD an einem anderen Ansatz im... [mehr]

PowerColor Radeon RX 480 Red Devil im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/POWERCOLOR-RX480/POWERCOLOR-RX480REDDEVIL-LOGO

Mit der Radeon RX 480 will AMD zurück zu alter Stärke und hat daher über Monate hinweg die PR-Trommel geschlagen. Letztendlich dabei herausgekommen ist eine sehr gute Karte für einen niedrigen Preis, die aber nicht in allen Bereichen zu überzeugen weiß. Wohl größtes Manko der Karte sollte... [mehr]