> > > > Sapphire Radeon R9 290 Tri-X OC im Test

Sapphire Radeon R9 290 Tri-X OC im Test

PDFDruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 6: Stromverbrauch, Temperatur und Lautstärke

Werfen wir nun einen Blick auf die Lautstärke, die Leistungsaufnahme und das Temperatur-Verhalten der Sapphire Radeon R9 290 Tri-X OC.

Lautstärke - Idle

strom-idle
in dB(A)

Lautstärke - Last

strom-idle
in dB(A)

Die Sapphire Radeon R9 280X Toxic war in dieser Disziplin noch unser Sorgenkind. Die Sapphire Radeon R9 290 Tri-X OC ist das bei weitem nicht mehr. Mit einer Geräuschkulisse von gerade einmal 40,1 dB(A) unter Volllast ist sie alles andere als laut. Sie führt damit das Testfeld der leisesten Grafikkarten an und bleibt in Sachen Lautstärke so hinter manch deutlich langsamerem Mittelklasse-Modell zurück. Im Leerlauf sind es 37,5 dB(A). Keine Frage: Die Sapphire Radeon R9 290 Tri-X OC ist eine der leisesten High-End-Grafikkarten auf dem Markt, wenn nicht eine der leisesten Grafikkarten überhaupt.

Temperatur - Idle

strom-idle
in °C

Temperatur - Last

strom-idle
in °C

Trotz der geringen Geräuschkulisse können sich auch die Temperaturen sehen lassen. Während unserer Battlefield-4-Durchläufe wurde die kleine 28-nm-GPU nicht wärmer als 71 °C und gesellte sich damit abermals auf das Niveau einer Mittelklasse-Karte. Die Referenz war hier schon mit Temperaturen von 94 °C unterwegs - ein Differenz von mehr als 20 °C! 

Leistungsaufnahme (Gesamtsystem) - Idle

strom-idle
in Watt

Leistungsaufnahme (Gesamtsystem) - Last

strom-idle
in Watt

Und auch bei der Leistungsaufnahme macht es die Sapphire Radeon R9 290 Tri-X OC ihrer Konkurrenz schwer. Trotz der höheren Taktraten von immerhin fast 50 MHz zeigt sich unser Testmuster unter Last leicht sparsamer als die AMD-Vorlage. Während letztere zusammen mit den restlichen Komponenten unseres Testsystems bis zu 410,6 Watt aus der Steckdose zieht, sind es bei der neue Sapphire-Karte lediglich 398,4 Watt. Im normalen Windows-Betrieb ist unser Testmuster mit einer Leistungsaufnahme für das Gesamtsystem mit 118,3 Watt ebenfalls etwas sparsamer.

 

Social Links

Seitenübersicht

Kommentare (49)

#40
customavatars/avatar30619_1.gif
Registriert seit: 02.12.2005

Vizeadmiral
Beiträge: 6574
Zitat Ed-Hunter;21802500
UEFI GOP Variante? Was ist das? Wo soll der schalter sein?


Da wo er bei jedem Referenzboard ist, an der oberen Kante der Platine. Das UEFI Bios ist für Leute interessant, die Fast Boot bei Windows 8 nutzen wollen, ist nichts besonderes.
#41
customavatars/avatar89889_1.gif
Registriert seit: 19.04.2008
PorscheTown
Kapitän zur See
Beiträge: 3122
Zitat mustrum;21799611
Da es sich um nichts anderes als eine R290 mit besserem Kühler handelt, denke ich, dass die Taktrate im Test ohne Spannungserhöhung zustande kam.
Meine Referenz 290 schafft dank Wakü auch 1130mhz ohne Spannungserhöhung. Das ist im normalen, eventuell gehobenen Bereich für den Chip.
Meine geht mit +100mV auf 1200mhz mehr Saft habe ich nicht gegeben, da die Wandler bei mir nicht Wassergekühlt sind und mir dann für meinen Geschmack zu warm werden.

Was bedeutet bei dir zu warm? Die Sensoren wollen mir klar machen ich hätte 114°C bei den Spannungswandler:

#42
customavatars/avatar13519_1.gif
Registriert seit: 15.09.2004
M´Gladbach, Venlo, NRW baby :D Koniaków
Kapitänleutnant
Beiträge: 1899
Zitat Phantomias88;21802800
Was bedeutet bei dir zu warm? Die Sensoren wollen mir klar machen ich hätte 114°C bei den Spannungswandler:


Wo ist das Problem? Je nach SpaWas ist <120°C völlig im Rahmen.
#43
customavatars/avatar89889_1.gif
Registriert seit: 19.04.2008
PorscheTown
Kapitän zur See
Beiträge: 3122
Zitat oposum;21803415
Wo ist das Problem? Je nach SpaWas ist <120°C völlig im Rahmen.

Wo habe ich den geschrieben, dass es ein Problem ist?
Die Karten (2x R7970) laufen so ab und zu mal 24 bis 48h durch! :d
#44
customavatars/avatar34469_1.gif
Registriert seit: 30.01.2006
NRW
Admiral
Beiträge: 9935
Meine tri x läuft auch seit dem ich sie habe durch. Vram temp sind bei 80 grad rum @900mhz und 1, 012v.

Bei orginal takt sind es 10 grad mehr. Denke aber das die karten noch mehr auf dauer aushalten. Sonst wäre es sehr teuer für sapphire in der garantiezeit nur Rücklaufer zu bekommen.

Gesendet von meinem GT-I9300 mit der Hardwareluxx App
#45
Registriert seit: 09.03.2008
Schweinfurt
Oberstabsgefreiter
Beiträge: 403
Zitat Stegan;21801117
Über Lüfter- und Temperatur-Kurven können wir gerne reden. Neue Features wie Eyefinity, 4K, TrueAudio oder HSA handeln wir nur bei Launch-Artikeln ab. Das macht für jede Boardpartner-Karte keinen Sinn. Die OC-Diagramme wird es auch weiterhin nur für ausgewählte Spiele und Qualitätssettings geben. Deswegen eine Karte zwei Mal komplett durch die Benchmarks zu jagen, steht meines Erachtens in keinem Verhältnis aus Nutzen und Aufwand, wenn man bedenkt, dass aktuell ohnehin schon ein voller Arbeitstag für einen Test drauf geht.
Welche Spiele schlägst du denn vor?


Neue Features nur beim Launch oder was besser wäre: Mal ein Roundup erstellen. AMD ist inzwischen soweit alle angekündigten Features mehr oder weniger gut schon zeigen zu können. HSA habe ich schon einige Benches gesehen, Mantle natürlich auch usw. Nur darüber zu lesen das es geht und ganz gut sein könnte haut niemand vom Hocker :P Welche Karte ihr dafür verwendet ist natürlich egal solange sie nicht drosselt.
OC-Tests zu machen ist relativ leicht da OC für die Grafikkarte per Mausklick erfolgt (2 Profile z.B. MSI Afterburner). Die meiste Zeit geht für das auslosten des Limits drauf bzw. so wenig wie möglich Strom für eine gute Portion Mehrleistung. Wenn man das also vor den Benchmarks ermittelt ist das doch kein Ding.

Spiele: Arma3 (Sicht&Objektreichweite beachten), Project CARS (oder rFactor2), Men of War: Assault Squad (2, kommt in 3 Wochen raus und enthält bessere Multicore Unterstützung)
#46
Registriert seit: 22.03.2012

Matrose
Beiträge: 1
Das gute Stück läuft in meinem Prodigy Gehäuse. Hast noch zirka 1.5 cm spatzig. Die Temperatur unter Vollast liegt beim Spielen(Assassins Creed Black Flag) um die 73/74°. Lg
#47
customavatars/avatar11960_1.gif
Registriert seit: 18.07.2004

Kapitänleutnant
Beiträge: 1784
Zitat oposum;21803415
Wo ist das Problem? Je nach SpaWas ist <120°C völlig im Rahmen.


Ist Geschmackssache. Bevor ich die Kühlung optimiert habe bin ich mit +100mV in den Shutdown gefahren. Bei 130 Grad Taktet die Karte dann auf 300mhz runter. :vrizz:
Ich teste das immer mit dem Star Citizen Hangar Modul. Die CryEngine 3 reizt dort die GPU so aus, dass sie sich extrem aufheizt und unmengen an Saft zieht. Momentan gehen meine Wandler nie über 100 Grad wobei mehr wahrscheinlich kein Problem wäre.
Manche geben der Karte ja +200mV. Dafür müsste ich auf einen Komplettkühler umsteigen der die Wandler ebenfalls wasserkühlt. Ich war schon kurz davor, aber 110 € ist es mir nicht wert, denn mehr als 50 bis 100 mhz schauen da sicher nicht raus und da passt mir das P/L Verhältnis nicht mehr.
#48
Registriert seit: 17.09.2013
Stuttgart
Matrose
Beiträge: 14
Zitat Xperia Power;21805536
Das gute Stück läuft in meinem Prodigy Gehäuse. Hast noch zirka 1.5 cm spatzig. Die Temperatur unter Vollast liegt beim Spielen(Assassins Creed Black Flag) um die 73/74°. Lg


@Xperia Power: Danke dir, gleich bestellt ;-) eine kurze Frage noch, orig. Seitenteil oder Window
#49
Registriert seit: 01.08.2011
Wien
Hauptgefreiter
Beiträge: 243
habt ihr da ein erstaunlich gutes und ich schlechtes sample erwischt ? :hail:

[ATTACH=CONFIG]285489[/ATTACH]
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

NVIDIA GeForce GTX 980 und 970 mit Maxwell-Architektur im XXL-Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2014/NVIDIA-GTX980/GEFORCE-GTX-980-LOGO

Mit der Veröffentlichung der GeForce GTX 750 und GTX 750 Ti sowie der Präsentation der Maxwell-Architektur der ersten Generation war klar, dass eine zweite folgen würde und diese vermutlich den High-End-Markt bedienen wird - das passiert nun mit GeForce GTX 980 und 970. Bei gleicher... [mehr]

MSI GeForce GTX 970 Gaming im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2014/MSI-GTX970-GAMING/MSI_GTX970_GAMING_TEST-TEASER

Nach dem Start der neuen GeForce GTX 980 und GeForce GTX 970 trudeln bei uns die ersten Custom-Designs der beiden neuen "Maxwell"-Grafikkarten ein. Als eines der ersten Modelle erreichte uns die MSI GeForce GTX 970 Gaming. Sie vertraut nicht auf den Referenzkühler von NVIDIA, sondern bekam den... [mehr]

Erste Ergebnisse im Kampf Mantle vs. DirectX (Update: Multiplayer-Benchmarks)

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/AMD-RADEON-2013

Mit einigen Tagen Verspätung hat uns heute morgen der Catalyst 14.1 in seiner ersten Beta-Version erreicht. Wir haben uns gleich daran gemacht und die ersten Messungen durchgeführt. Allerdings ist die Erhebung dieser Daten nicht so einfach. Führen wir unsere Messungen meist mithilfe des Tools... [mehr]

AMD Radeon R9 290 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2013/AMD-HAWAII/290X/AMD-290X-LOGO

Etwas mehr als eine Woche nach der Präsentation der Radeon R9 290X bzw. der Veröffentlichung der Testergebnisse, bringt AMD heute die Radeon R9 290, also die zweite Karte mit "Hawaii"-GPU, auf den Markt. Durch eine Reduzierung von Architekturausbau und Takt will AMD die Lücke zwischen der Radeon... [mehr]

AMD präsentiert den Catalyst 14.1 Beta mit Mantle-Support (9. Update: Treiber...

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/AMD-RADEON-2013

Es ist soweit - soeben hat AMD den Catalyst 14.1 Beta freigegeben, der Grundlage für alle Spiele mit Mantle-Support sein soll. Der Treiber sollte inzwischen über diese Seite bei AMD verfügbar sein (derzeit ist er das noch nicht). Noch viel wichtiger aber ist, dass heute auch der Patch für... [mehr]

Gigabyte GeForce GTX 780 Ti GHz Edition im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2013/GIGABYTE-780TI/GIGABYTE-780TI-LOGO

Bereits zwei GeForce GTX 780 Ti mit Custom-Kühler hatten wir Test und beide konnten auf ihre Art und Weise überzeugen. Während die Inno3D iChill GeForce GTX 780 Ti HerculeZ X3 Ultra durch maximale Performance überzeugen konnte, man aber einige Abstriche bei der Lautstärke machen muss, schaffte... [mehr]