> > > > Sapphire Radeon R9 290 Tri-X OC im Test

Sapphire Radeon R9 290 Tri-X OC im Test

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 5: Testsystem

Um die Treiber-Generationen anzugleichen, aber auch um die Hardware auf ein neues Level vorzubereiten, haben wir das Testsystem etwas umgestellt. Der Intel Core i7-3960X wird von 3,2 GHz auf 3,9 GHz übertaktet, um Limitierungen durch den Prozessor weitestgehend auszuschließen. Folgende Systemkomponenten kommen dabei zum Einsatz:

 

Testsystem
Prozessor Intel Core i7-3960X 3,3 GHz übertaktet auf 3,9 GHz
Mainboard ASUS P9X79 Deluxe
Arbeitsspeicher ADATA XPG Gaming Series Low Voltag 4x 2 GB PC3-12800U CL 9-9-9-24
Festplatte ADATA S510 SSD 60 GB
Netzteil Seasonic Platinum Series 1000 Watt
Betriebssystem Windows 8.1 Pro 64 Bit
Grafikkarten
NVIDIA NVIDIA GeForce GTX 780 Ti (876/928/1.750 MHz, 3072 MB)
  NVIDIA GeForce GTX Titan (837/786/1.502 MHz, 6.144 MB)
  NVIDIA GeForce GTX 780 (863/902/1.502 MHz, 3.072 MB)
  NVIDIA GeForce GTX 770 (1.046/1.085/1.753 MHz, 2.048/4.096 MB)
  NVIDIA GeForce GTX 760 (980/1.033/1.502 MHz, 2.048 MB)
  NVIDIA GeForce GTX 690 (915/1.502 MHz, 4.096 MB)
  NVIDIA GeForce GTX 680 (1.006/1.502 MHz, 2.048 MB)
  NVIDIA GeForce GTX 670 (915/1.502 MHz, 2.048 MB)
  NVIDIA GeForce GTX 660 Ti (915/1.502 MHz, 2.048 MB)
  NVIDIA GeForce GTX 660 (1.058/1.250 MHz, 2.048 MB)
  NVIDIA GeForce GTX 650 Ti Boost (980/1.502 MHz, 2.048 MB)
  NVIDIA GeForce GTX 650 Ti (925/1.350 MHz 2.048 MB)
  NVIDIA GeForce GTX 650 (1.058/1.250 MHz, 1.024/2.048 MB)
  NVIDIA GeForce GTX 590 (608/1.215/854 MHz, 3.072 MB)
  NVIDIA GeForce GTX 580 (772/1.544/1.000 MHz, 1.536 MB)
  NVIDIA GeForce GTX 570 (732/1.464/950 MHz, 1.280MB)
  NVIDIA GeForce GTX 560 Ti 448 Cores (732/1.464/950 MHz, 1.280 MB)
  NVIDIA GeForce GTX 560 Ti (820/1.640/1.000 MHz, 1.024 MB)
  NVIDIA GeForce GTX 560 (810/1.620/1.002 MHz, 1.024 MB) 
  NVIDIA GeForce GTX 550 Ti (900/1.800/1.026 MHz, 1.024 MB)
AMD AMD Radeon R9 290X (1.000/1.250 MHz, 4.096 MB)
  AMD Radeon R9 290 (947/1.500 MHz, 4096 MB)
  AMD Radeon R9 280X (1.000/1.500 MHz, 3.072 MB)
  AMD Radeon R9 270X (1.000/1.400 MHz, 2.048/4.096 MB)
  AMD Radeon R7 260X (1.100/1.625 MHz, 2.048 MB)
  AMD Radeon HD 7990 (950/1.000/1.500 MHZ, 6.144 MB)
  AMD Radeon HD 7970 GHz Edition (1.000/1.050/1.500 MHz, 3.072 MB)
  AMD Radeon HD 7970 (925/925/1.375 MHz, 3.072 MB)
  AMD Radeon HD 7950 (800/800/1.250 MHz, 3.072 MB)
  AMD Radeon HD 7870 (1.000/1.000/1.200 MHz, 2.048 MB)
  AMD Radeon HD 7850 (860/860/1.200 MHz, 2.048 MB)
  AMD Radeon HD 7790 (1.075/1.075/1.500 MHz, 1.024/2.048 MB)
  AMD Radeon HD 7770 (1.000/1.000/1.125 MHz, 1.024 MB)
  AMD Radeon HD 7750 (800/800/1.125 MHz, 1.024 MB)
  AMD Radeon HD 6990 (830/830/1.250 MHz, 4.096 MB)
  AMD Radeon HD 6970 (880/880/1.375 MHz, 2.048 MB)
  AMD Radeon HD 6950 (800/800/1.200 MHz, 2.048 MB)
  AMD Radeon HD 6870 (900/900/1.050 MHz, 1.024 MB)
  AMD Radeon HD 6850 (775/775/1.000 MHz, 1.024 MB)
  AMD Radeon HD 6790 (840/840/1.050 MHz, 1.024 MB)
  AMD Radeon HD 6770 (850/850/1.200 MHz, 1.024 MB)
Treiber
NVIDIA GeForce 331.82
AMD Catalyst 13.11 Beta 9

Unsere Testsysteme werden ausgestattet von ASUS, Intel, Thermaltake und Seasonic. Vielen Dank für die Bereitstellung der Komponenten.

 

Treibereinstellungen NVIDIA:

  • Texturfilterung: Qualität
  • Antialiasing - Gamma-Korrektur: Ein
  • Texturfilterung - Anisotrope Abtastoptimierung: Aus
  • Texturfilterung - Negativer LOD-Bias: Clamp

Textureinstellungen AMD:

  • Texturfilterung: Quality
  • Catalyst A.I.: aus/Quality
 

Social Links

Seitenübersicht

Kommentare (49)

#40
customavatars/avatar30619_1.gif
Registriert seit: 02.12.2005

Vizeadmiral
Beiträge: 7750
Zitat Ed-Hunter;21802500
UEFI GOP Variante? Was ist das? Wo soll der schalter sein?


Da wo er bei jedem Referenzboard ist, an der oberen Kante der Platine. Das UEFI Bios ist für Leute interessant, die Fast Boot bei Windows 8 nutzen wollen, ist nichts besonderes.
#41
customavatars/avatar89889_1.gif
Registriert seit: 19.04.2008
PorscheTown
Flottillenadmiral
Beiträge: 5142
Zitat mustrum;21799611
Da es sich um nichts anderes als eine R290 mit besserem Kühler handelt, denke ich, dass die Taktrate im Test ohne Spannungserhöhung zustande kam.
Meine Referenz 290 schafft dank Wakü auch 1130mhz ohne Spannungserhöhung. Das ist im normalen, eventuell gehobenen Bereich für den Chip.
Meine geht mit +100mV auf 1200mhz mehr Saft habe ich nicht gegeben, da die Wandler bei mir nicht Wassergekühlt sind und mir dann für meinen Geschmack zu warm werden.

Was bedeutet bei dir zu warm? Die Sensoren wollen mir klar machen ich hätte 114°C bei den Spannungswandler:

#42
customavatars/avatar13519_1.gif
Registriert seit: 15.09.2004
M´Gladbach, Venlo, NRW baby :D Koniaków
Korvettenkapitän
Beiträge: 2065
Zitat Phantomias88;21802800
Was bedeutet bei dir zu warm? Die Sensoren wollen mir klar machen ich hätte 114°C bei den Spannungswandler:


Wo ist das Problem? Je nach SpaWas ist <120°C völlig im Rahmen.
#43
customavatars/avatar89889_1.gif
Registriert seit: 19.04.2008
PorscheTown
Flottillenadmiral
Beiträge: 5142
Zitat oposum;21803415
Wo ist das Problem? Je nach SpaWas ist <120°C völlig im Rahmen.

Wo habe ich den geschrieben, dass es ein Problem ist?
Die Karten (2x R7970) laufen so ab und zu mal 24 bis 48h durch! :d
#44
customavatars/avatar34469_1.gif
Registriert seit: 30.01.2006
NRW
Admiral
Beiträge: 10505
Meine tri x läuft auch seit dem ich sie habe durch. Vram temp sind bei 80 grad rum @900mhz und 1, 012v.

Bei orginal takt sind es 10 grad mehr. Denke aber das die karten noch mehr auf dauer aushalten. Sonst wäre es sehr teuer für sapphire in der garantiezeit nur Rücklaufer zu bekommen.

Gesendet von meinem GT-I9300 mit der Hardwareluxx App
#45
Registriert seit: 09.03.2008
Schweinfurt
Oberstabsgefreiter
Beiträge: 434
Zitat Stegan;21801117
Über Lüfter- und Temperatur-Kurven können wir gerne reden. Neue Features wie Eyefinity, 4K, TrueAudio oder HSA handeln wir nur bei Launch-Artikeln ab. Das macht für jede Boardpartner-Karte keinen Sinn. Die OC-Diagramme wird es auch weiterhin nur für ausgewählte Spiele und Qualitätssettings geben. Deswegen eine Karte zwei Mal komplett durch die Benchmarks zu jagen, steht meines Erachtens in keinem Verhältnis aus Nutzen und Aufwand, wenn man bedenkt, dass aktuell ohnehin schon ein voller Arbeitstag für einen Test drauf geht.
Welche Spiele schlägst du denn vor?


Neue Features nur beim Launch oder was besser wäre: Mal ein Roundup erstellen. AMD ist inzwischen soweit alle angekündigten Features mehr oder weniger gut schon zeigen zu können. HSA habe ich schon einige Benches gesehen, Mantle natürlich auch usw. Nur darüber zu lesen das es geht und ganz gut sein könnte haut niemand vom Hocker :P Welche Karte ihr dafür verwendet ist natürlich egal solange sie nicht drosselt.
OC-Tests zu machen ist relativ leicht da OC für die Grafikkarte per Mausklick erfolgt (2 Profile z.B. MSI Afterburner). Die meiste Zeit geht für das auslosten des Limits drauf bzw. so wenig wie möglich Strom für eine gute Portion Mehrleistung. Wenn man das also vor den Benchmarks ermittelt ist das doch kein Ding.

Spiele: Arma3 (Sicht&Objektreichweite beachten), Project CARS (oder rFactor2), Men of War: Assault Squad (2, kommt in 3 Wochen raus und enthält bessere Multicore Unterstützung)
#46
Registriert seit: 22.03.2012

Matrose
Beiträge: 1
Das gute Stück läuft in meinem Prodigy Gehäuse. Hast noch zirka 1.5 cm spatzig. Die Temperatur unter Vollast liegt beim Spielen(Assassins Creed Black Flag) um die 73/74°. Lg
#47
customavatars/avatar11960_1.gif
Registriert seit: 18.07.2004
Vorarlberg/Österreich
Fregattenkapitän
Beiträge: 2675
Zitat oposum;21803415
Wo ist das Problem? Je nach SpaWas ist <120°C völlig im Rahmen.


Ist Geschmackssache. Bevor ich die Kühlung optimiert habe bin ich mit +100mV in den Shutdown gefahren. Bei 130 Grad Taktet die Karte dann auf 300mhz runter. :vrizz:
Ich teste das immer mit dem Star Citizen Hangar Modul. Die CryEngine 3 reizt dort die GPU so aus, dass sie sich extrem aufheizt und unmengen an Saft zieht. Momentan gehen meine Wandler nie über 100 Grad wobei mehr wahrscheinlich kein Problem wäre.
Manche geben der Karte ja +200mV. Dafür müsste ich auf einen Komplettkühler umsteigen der die Wandler ebenfalls wasserkühlt. Ich war schon kurz davor, aber 110 € ist es mir nicht wert, denn mehr als 50 bis 100 mhz schauen da sicher nicht raus und da passt mir das P/L Verhältnis nicht mehr.
#48
Registriert seit: 17.09.2013
Stuttgart
Matrose
Beiträge: 14
Zitat Xperia Power;21805536
Das gute Stück läuft in meinem Prodigy Gehäuse. Hast noch zirka 1.5 cm spatzig. Die Temperatur unter Vollast liegt beim Spielen(Assassins Creed Black Flag) um die 73/74°. Lg


@Xperia Power: Danke dir, gleich bestellt ;-) eine kurze Frage noch, orig. Seitenteil oder Window
#49
Registriert seit: 01.08.2011
Wien
Oberstabsgefreiter
Beiträge: 427
habt ihr da ein erstaunlich gutes und ich schlechtes sample erwischt ? :hail:

[ATTACH=CONFIG]285489[/ATTACH]
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Roundup: 5x GeForce GTX 1070 mit Custom-Design im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/5X-GTX1070/GTX1070_CUSTOM_ROUNDUP-TEASER

Nachdem wir bereits eine Reihe von Boardpartner-Karten der NVIDIA GeForce GTX 1080 ausführlich getestet haben, holen wir gleiches nun für das kleinere Schwestermodell nach, denn auch von der NVIDIA GeForce GTX 1070 gibt es viele Custom-Modelle mit höheren Taktraten, eigenen Kühlsystemen und... [mehr]

Drei Custom-Modelle der GeForce GTX 1060 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/3X-GTX1060/GTX1060_ROUNDUP_TEST-TEASER

Anders als bei der GeForce GTX 1080 und GeForce GTX 1070 trudelten wenige Stunden nach unserem Test zur Founders Edition der NVIDIA GeForce GTX 1060 schon die ersten Boardpartner-Karten mit teils höheren Taktraten, eigenem Kühlsystem und überarbeitetem Platinenlayout ein. Sie dürften... [mehr]

NVIDIA GeForce GTX 1080 mit Pascal-Architektur im XXL-Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/GEFORCE-GTX-1080

Heute ist es soweit: NVIDIA läutet mit der GeForce GTX 1080 und GTX 1070 auf Basis der Pascal-Architektur den diesjährigen Neustart bei den Grafikkarten ein. In Kürze wird wohl auch AMD seinen Beitrag zu diesem Thema leisten. Vor zehn Tagen lud NVIDIA die gesammelte Fachpresse nach Austin ein... [mehr]

Roundup: 5x GeForce GTX 1080 im Custom-Design im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/GEFORCE-GTX-1080

Nachdem wir uns die Founders Edition der GeForce GTX 1080 und GeForce GTX 1070 bereits angeschaut haben, folgen nun fünf Retail-Modelle, die wir in aller Ausführlichkeit unter die Lupe nehmen wollen. Aus den vielen Boardpartnern und unterschiedlichen Modellen haben wir uns solche von ASUS, EVGA,... [mehr]

AMD Radeon RX 480 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/RADEON-RX480/RADEON-RX480-REFERENCE-LOGO

Es ist also soweit: AMD startet die großangelegte Zurückeroberung des Grafikkartenmarktes mit der Radeon RX 480, die als erste Grafikkarte der Polaris-Generation mit gleichnamiger Architektur erscheint und die wir uns genauer anschauen können. Dabei versucht sich AMD an einem anderen Ansatz im... [mehr]

PowerColor Radeon RX 480 Red Devil im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/POWERCOLOR-RX480/POWERCOLOR-RX480REDDEVIL-LOGO

Mit der Radeon RX 480 will AMD zurück zu alter Stärke und hat daher über Monate hinweg die PR-Trommel geschlagen. Letztendlich dabei herausgekommen ist eine sehr gute Karte für einen niedrigen Preis, die aber nicht in allen Bereichen zu überzeugen weiß. Wohl größtes Manko der Karte sollte... [mehr]