> > > > Point of View GeForce GTX 770 Trooper MAG im Test

Point of View GeForce GTX 770 Trooper MAG im Test

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 3: Impressionen I

Optisch hat die Point of View GeForce GTX 770 Trooper MAG nicht mehr viel mit dem Referenzlayout von NVIDIA gemein. Sie ist mit einem schwarzen Dual-Slot-Kühler bestückt, der von insgesamt sechs gelben Streifen durchzogen ist und so an einen flotten Rennwagen erinnert.

Statt des sonst üblichen Radialsystems vertraut Point of View bei seinem jüngsten Zuwachs unter den GeForce-GTX-770-Karten auf ein Axialsystem, das mit zwei Lüftern mit einem Durchmesser von jeweils 90 mm ausgestattet ist. 

Auf der Rückseite gibt es keinerlei Änderungen zur Referenz.

Auch bei der Stromversorgung nicht. Wie alle aktuellen GeForce-GTX-770-Karten müssen auch hier ein 6- und ein 8-Pin-Anschluss an die Grafikkarte angeschlossen worden. Diese finden sich aber nicht nebeneinander, sondern übereinander, was die Kompatibilität zu alternativen Kühlern nicht gerade verbessert.