> > > > KFA2 GeForce GTX 770 LTD OC im Test

KFA2 GeForce GTX 770 LTD OC im Test

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 22: Overclocking

Mit 1202 MHz ist die KFA2 GeForce GTX 770 LTD OC schon ab Werk deutlich schneller unterwegs als die NVIDIA-Vorlage. Trotzdem haben wir im Overclocking-Test versucht, noch mehr aus unserem Testmuster herauszuholen und drehten weiter fleißig an den Reglern für Chip und Speicher. Nach zahlreichen Stabilitäts- und Leistungstests standen schließlich stabile 1223/1971 MHz auf dem Zähler. Damit konnten wir den Grafikchip um gerade einmal 20 MHz übertakten. Aus dem Speicher waren immerhin noch ein paar Megahertz mehr herauszuholen. Der Boost-Takt stieg auf mindestens 1276 MHz, wobei im Standardbetrieb schon maximal 1359 MHz anlagen.

Leistungsmäßig hatte das Overclocking wie folgt Auswirkung:

KFA2 GeForce GTX 770 TLD OC übertaktet

KFA2 GeForce GTX 770 TLD OC übertaktet

KFA2 GeForce GTX 770 TLD OC übertaktet

KFA2 GeForce GTX 770 TLD OC übertaktet

KFA2 GeForce GTX 770 TLD OC übertaktet

KFA2 GeForce GTX 770 TLD OC übertaktet

KFA2 GeForce GTX 770 TLD OC übertaktet