> > > > Test: PowerColor Radeon HD 7770 PCS+ Vortex II

Test: PowerColor Radeon HD 7770 PCS+ Vortex II

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 4: Impressionen (3)

Befreit man die PowerColor Radeon HD 7770 PCS+ Vortex II von ihrem Kühlsystem, kommt ein leicht angepasstes Platinen-Layout zum Vorschein.

Die Spannungsversorgung von Chip und Speicher wird über insgesamt sechs Phasen realisiert.

Bevor sich der 80-mm-Lüfter um den endgültigen Abtransport der Abwärme kümmern darf, wird diese über eine dicke Kupferplatte an die beiden Kapillare weitergegeben, wo sie anschließend an die zahlreichen Aluminiumfinnen abgegeben wird.