> > > > Test: PowerColor Radeon HD 7770 PCS+ Vortex II

Test: PowerColor Radeon HD 7770 PCS+ Vortex II

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 17: Overclocking

Die Taktraten der PowerColor Radeon HD 7770 PCS+ Vortex II waren uns nicht hoch genug. Außerdem wären wir nicht Hardwareluxx, wenn wir nicht noch weiter an den Reglern für Chip und Speicher drehen würden. Nach zahlreichen Stabilitäts- und Leistungstests konnten wir schließlich die maximal möglichen Taktraten, die ohne weitere Probleme möglich waren, ausloten. Am Ende konnte der Grafikprozessor die magische 1,2-GHz-Marke durchbrechen und selbst noch mit 1220 MHz fehlerfrei arbeiten. Der 1024 MB große GDDR5-Videospeicher verichete hingegen noch mit 1300 MHz seine Dienste. Vor allem das Overclocking-Potential der GPU kann sich sehen lassen, während die Taktbarkeit des Speichers eher als unterdurchschnittlich einzuschätzen ist. Hier hatten wir bereits taktfreudigere Modelle im Test. 

 oc1

 oc1

 oc1

 oc1

 oc1

 oc1

 oc1