> > > > Kurztest: Sapphire Radeon HD 7850 1 GB

Kurztest: Sapphire Radeon HD 7850 1 GB

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 4: Impressionen (3)

Befreit man die Sapphire Radeon HD 7850 1GB von ihrem Dual-Slot-Kühler, kommt ein PCB zum Vorschein, das wir schon von vielen anderen Radeon-HD-7850-Karten her kennen. 

Die Spannungsversorgung wird über insgesamt sechs Phasen realisiert, die 28-nm-GPU wurde zur besseren Kühlung um 45 Grad gedreht.

Direkt auf dem Grafikprozessor liegt eine großzügig ausgelegte Kupfer-Platte auf, die die Abwärme von Chip und Speicher direkt an die beiden 8-mm-Heatpipes weitergibt. Über die zahlreichen Aluminiumfinnen und den beiden 80-mm-Lüftern auf der Rückseite gelangt die Abwärme der Grafikkarte dann ins Innere des Computer-Gehäuses.