> > > > Test: Sapphire Radeon HD 7750 Low-Profile

Test: Sapphire Radeon HD 7750 Low-Profile

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 3: Impressionen (2)

Nimmt man den Single-Slot-Kühler von unserem Testmuster, so kommen die kleinen Abmessungen am besten zur Geltung.

Auf dem PCB sind insgesamt vier GDDR5-Chips mit einer Kapazität von jeweils 256 MB verbaut. Die GPU wurde zur besseren Kühlung um 45 Grad gedreht und die Spannungsversorgung umfasst drei Phasen. 

Der Kühler, der gerade einmal einen Slot in der Höhe für sich beansprucht, muss mit einer großen Aluminiumplatte mit zahlreichen Finnen und einem 55-mm-Lüfter auskommen. Einzig über der GPU gibt es ein wenig Kupfer.