> > > > ATI Radeon HD 4870 vs. NVIDIA GeForce GTX 260 im Winter-Shootout

ATI Radeon HD 4870 vs. NVIDIA GeForce GTX 260 im Winter-Shootout

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 4: NVIDIA ForceWare 180

Mit dem heutigen Tag stellt NVIDIA auch seinen neuen ForceWare-180-Treiber vor. Dieser beinhaltet nicht nur ein einfaches Update der unterstützten Grafikkarten oder eine leichte Performance-Verbesserung, sondern bringt auch einige weitere Features mit sich.

 

Multi-Monitor SLI:
Beide Displays sind in diesem Fall an die erste Grafikkarte der SLI-Konfiguration angeschlossen. Das Primary Display liefert daher die optimale SLI-Performance, während das Secondary Display normale Windows-Applikationen darstellt.

 

Hier noch einmal die Übersicht der maximale verwendbaren Display in den verschiedenen SLI-Konfigurationen.

 

Neu im ForceWare 180 ist auch das SLI Focus Display. Hier stehen verschiedene Modi zur Auswahl.

Windows Desktop Productivity Mode:
Dies ist der ganz normale Multi-Monitor-Mode, der die bekannten Vorteile, wie den teilweise unnötig werdenden Wechsel zwischen den Anwendungen, mit sich bringt.

 

Full Screen 3D Gaming Mode:
Wie der Name schon sagt erlaubt der Full Screen 3D Gaming Mode die Full-Screen-Darstellung einer 3D-Anwendung mit SLI-Beschleunigung und zeitgleich die Betrachtung einiger weiterer Anwendungen, z.B. E-Mail, auf dem zweiten Display. Dabei ist es allerdings nicht möglich mit der Maus vom einen auf das andere Display zu wechseln. Dazu muss die Anwendung via Alt+Tab erst angewählt werden, was bei einigen 3D-Anwendungen zu Problemen führen kann.

 

Multi-Monitor Aware Games Mode:
Einige wenige 3D-Anwendungen erlauben auch die Verwendung von mehr als einem Display. Dies ist nun auch mit dem ForceWare 180 möglich. Bisher wird dies aber nur von Anwendungen wie World in Conflict und Supreme Commander: Forged Alliance sowie Flight Simulator X unterstützt.

 

Windowed Gaming and Interactive Web Mode:
Anders als im Full Screen 3D Gaming Mode ist es im Windowed Gaming and Interactive Web Mode möglich, einfach zwischen den Anwendungen zu wechseln.

 

Clone Mode:
Für den privaten Anwender eher weniger sinnvoll ist der Clone Mode. Er eignet sich besonders für Demos der SLI-Technologie für Hersteller, z.B. auf Messen.

 

Um das SLI Focus Display auszuwählen bietet der neue ForceWare 180 auch eine entsprechende Option in seinen Einstellungen.