> > > > ATI Radeon HD 4870

ATI Radeon HD 4870

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 4: ATI Radeon HD 4870 - Testsystem + Stromverbrauch, Lautstärke

Testsystem:

Einzeltest:

  • Intel Core 2 Duo Extreme X6800
  • EVGA nForce 680i SLI 775 Black Pearl

    Multi-GPU:

  • Intel Core 2 Duo Extreme X6800
  • ASUS P5E64 WS Professional

    Für beide Systeme:

  • 2x 2048 MB CellShock DDR2-800 CL4
  • Samsung SP2504C
  • Windows Vista Ultimate 64 Bit
  • NVIDIA ForceWare 177.39
  • NVIDIA ForceWare 177.35
  • ATI Catalyst 8.6
  • ATI Radeon HD 4800 Catalyst

    Während die ATI-Radeon-HD-4850 im Idle-Betrieb noch mit einem niedrigen Stromverbrauch punkten konnte, gelingt dies der ATI Radeon HD 4870 nicht. Inzwischen ist aber bekannt, dass AMD noch Probleme mit den PowerPlay-Einstellungen im Treiber hat und der hohe Stromverbrauch im Idle-Betrieb aus den nicht abgesenkten Spannungen resultiert.

    Unter Last ordnet sich die ATI-Radeon-HD-4870 dann dort ein, wo wir sie auch vermutet hätten. Sie verbraucht deutlich weniger als NVIDIAs GeForce GTX 280. Zu verdanken hat sie dies der 55-nm-Fertigung der GPU und dem Einsatz von GDDR5-Speicher.

    Im Idle-Betrieb gelingt der ATI-Radeon-HD-4870 noch ein sehr gutes Ergebnis, wenngleich die Karte noch Probleme mit dem Treiber hat. Allerdings selbst mit nicht abgesenkten Spannungen, aber auch ohne Last hat der Kühler der Karte keinerlei Probleme mit der Wärmeentwicklung.

    Unter Last sieht dies schon etwas anders aus. Anders als wir dies erwartet hätten, dreht der Lüfter auf der Radeon HD 4870 ordentlich auf.