> > > > Test: 2x Radeon HD 7770 - leise, schnell und OC-freudig

Test: 2x Radeon HD 7770 - leise, schnell und OC-freudig

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 2: Impressionen (1)

alles

Im Vergleich zu anderen DirectCU-II-Vertretern hat ASUS bei seiner neuen Radeon HD 7770 DirectCU II optisch nicht viel verändert. Der Kühler kommt im gewohnt schwarz-roten Look daher. Unter der Haube gibt es wie gewohnt ein kleines Taktupgrade.

alles

Mit einer Länger von knapp 21 cm ist die ASUS Radeon HD 7770 DirectCU II nicht länger als die AMD-Vorlage - aber auch nicht kürzer. Größere Unterschiede auf der Rückseite gibt es nicht.

alles

Der Kühler selbst setzt auf zahlreiche Aluminiumfinnen und zwei 8 mm dicke Kupfer-Kapillare. Um den endgültigen Abtransport der Abwärme von Chip, Speicher und Spannungswandler kümmert sich ein einziger Axiallüfter mit einem Durchmesser von 75 mm.

alles

Um den 3D-Beschleuniger ausreichend mit Strom versorgen zu können, bedarf es eines zusätzlichen 6-Pin-PCI-Express-Stromsteckers. Damit könnte unser erstes Sample des Testfeldes theoretisch bis zu 150 Watt aus dem Netzteil ziehen. Aufgrund der höheren Werksfrequenzen dürfte die maximale Leistungsaufnahme damit knapp oberhalb der 80-Watt-Marke liegen, die AMD spezifiziert. Die 75 Watt, die über das PCIe-Interface bereitgestellt werden, reichen damit leider nicht aus.