> > > > NVIDIA GeForce 9800 GX2

NVIDIA GeForce 9800 GX2

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 2: Hybrid SLI

Bereits vor einiger Zeit hat NVIDIA Hybrid SLI vorgestellt, welches aber erst jetzt Einzug in die Hardware findet. Hybrid SLI besteht aus zwei Features: HybridPower und GeForceBoost.

GeForceBoost soll auch Systemen mit integrierter Grafik zu einem Performanceschub verhelfen. Wird zu der bestehenden Onboard-Grafik GeForce 8500 GT oder 8400 GS eine diskrete Grafikkarte dazugesteckt, können diese beiden im SLI zusammen arbeiten. Hier lohnt sich also keine teure High-End-Grafikkarte und schon gar nicht die NVIDIA GeForce 9800 GX2.

Wesentlich interessanter im Zusammenhang mit stromhungrigen High-End-Grafikkarten ist da schon HybridPower. Ein nötiges Mainboard vorausgesetzt, macht es möglich, die GeForce 9800 GX2 vollständig abzuschalten und die Onboard-Grafikkarten übernimmt die Darstellung. Bisher unterstützt nur der nForce-780a-Chipsatz HybridPower, da aber alle zukünftigen Chipsätze aus dem Hause NVIDIA eine integrierte Grafik besitzen werden, wird diese Technologie auch von allen zukünftigen Mainboards mit NVIDIA-Chipsatz unterstützt werden.

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Für die alltägliche Office-Arbeit oder das Anschauen eines HD-Movies reicht die Onboard-Grafik und die diskrete Grafikkarte ist ausgeschaltet. Wird nun doch mehr 3D-Performance benötigt, schaltet sich die NVIDIA GeForce 9800 GX2 ein und übernimmt die Darstellung des Bildschirminhaltes.

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Damit nur ein Anschlusskabel vom System zum Monitor geführt werden muss, wird das Signal der diskreten Grafikkarten bei HybridSLI durch Ausgang des Mainboards hindurch geschleift. Dabei kann es sich um einen VGA, DVI oder HDMI Ausgang handeln.

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Technisch scheint die Umsetzung von Hybrid SLI nicht ganz einfach zu sein. Der bisher nicht verwendete SMBus im PCI-Express-Interface wird dazu verwendet die Grafikkarte abzuschalten und zu reaktivieren. Natürlich verfügt die GeForce 9800 GX2 auch über eigene Stromspartechniken, die ihre Taktraten und Spannungen im Idle-Modus reduziert und Strom- und Abwärme zu sparen. Bei ATIs PowerPlay verfügt die Grafikkarte ebenfalls über verschiedene Betriebsmodi, kann sich aber nicht komplett abschalten. In Zeiten, wo jede Kilowattstunde bares Geld bedeutet, kommt es aber auf jedes Watt an.

Leider waren wir nicht in der Lage Hybrid SLI selbst zu testen, da uns kein entsprechendes Mainboard mit NVIDIA-nForce-780a-Chipsatz zur Verfügung stand. Wir werden dies aber sobald wie möglich nachholen.