> > > > Test: Sapphire Radeon HD 7770 OC und 7750 Ultimate

Test: Sapphire Radeon HD 7770 OC und 7750 Ultimate

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 5: Impressionen (4)


alles

Einen etwas anderen Weg hat Sapphire bei seiner Radeon HD 7750 Ultimate eingeschlagen. Diese muss sich strikt an die Vorgaben halten, die AMD bei der kleineren "Cape Verde"-GPU macht, kommt dafür aber ohne einen lärmenden Lüfters aus. Dank passiver Kühlung agiert sie nahezu lautlos und ist so vor allem für echte Silent-Fans einen Blick wert. 

alles

Das türkis-farbene Printed-Circuit-Board (PCB) unseres Testmusters misst knapp 17 cm in seiner Länge. Der mächtige Passiv-Kühler ragt darüber aber knapp 3 cm hinaus. Auch seitlich genehmigt er sich knapp 2 cm mehr Platz. 

alles

Das mächtige Kühlkonstrukt verzichtet auf einen aktiven Lüfter und hält den kleinen 28-nm-Chip damit lautlos auf Temperatur. Zum Einsatz kommt ein aufwendiges Heatpipe-System mit insgesamt vier bis zu 6 mm dicken Pipes und einigen Aluminiumfinnen.