> > > > Test: Sapphire Radeon HD 7770 OC und 7750 Ultimate

Test: Sapphire Radeon HD 7770 OC und 7750 Ultimate

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 20: Overclocking

Obwohl die Ausgangslage aufgrund des passiven Kühlers bei der Radeon HD 7750 Ultimate denkbar schlecht ist und Sapphire bei seiner Radeon HD 7770 OC schon ab Werk kräftig an der Taktschraube drehte, haben wir versucht, unsere beiden Testmuster an ihre Leistungsgrenze zu bringen. Tatsächlich konnten wir beiden Grafikkarten noch ein paar Megahertz entlocken. Der passive Vertreter durchlief unsere Benchmarks noch mit 880 respektive 1220 MHz fehlerfrei und erlaubte somit 80 bzw. 95 MHz mehr. Das größere Familienmitglied erlaubte hingegen 60 respektive 180 MHz mehr. Insgesamt eher durchschnittliche Ergebnisse.

oc1

oc1

oc1

oc1

oc1

oc1

oc1