> > > > Test: Sapphire Radeon HD 7870 und Radeon HD 7850 OC

Test: Sapphire Radeon HD 7870 und Radeon HD 7850 OC

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 7: Impressionen (6)

alles

Unterhalb des Kühlsystems der Radeon HD 7850 OC hält sich der Hersteller strikt an die Vorgaben der US-amerikanischen Grafikschmiede und spendierte seinem jüngsten "Pitcairn"-Zuwachs eine vierphasige Spannungs-Versorgung. Die Speicherchips bekommen zudem eine Extra-Phase.

alles

Die acht Speicherchips des Typs GDDR5 fassen jeweils 256 MB an Daten und bringen es somit auf eine Gesamtkapazität von 2048 MB. Jeweils zwei der Speicherchips teilen sich intern einen 64-Bit-Controller, womit ein Speicherinterface von 256 Bit zur Verfügung steht.

alles

Im Vergleich zum großen Bruder muss die Sapphire Radeon HD 7850 OC mit zwei Heatpipes weniger auf der Brust auskommen. Diese bringen es dafür auf einen Durchmesser von jeweils 8 mm. Dazu gibt es zahlreiche Aluminiumfinnen und zwei 70-mm-Lüfter.