> > > > Test: HIS Radeon HD 7870 IceQ X Turbo X

Test: HIS Radeon HD 7870 IceQ X Turbo X

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 2: Impressionen (1)

alles

Die HIS Radeon HD 7870 IceQ X Turbo X hat rein optisch nichts mehr mit dem Referenzmodell von AMD gemein. Nicht nur beim Kühlsystem gibt es Unterschiede. Auch unter der Haube bohrte der Boardpartner die Grafikkarte gehörig auf und lässt Chip und Speicher mit 100 respektive 50 MHz mehr auf der Brust arbeiten.

alles

Passend zum Gesamtlayout unseres heutigen Testkandidaten ist das Printed-Circuit-Board (PCB) blau gefärbt. Die Referenz war hier noch schwarz. Die Platine misst allerdings mit 24 cm genauso viel wie unser Pressesample direkt von AMD.

alles

Der Kühler selbst nimmt zwei Slots in der Höhe ein und wird von zahlreichen Aluminiumfinnen sowie vier dicken Kupfer-Heatpipes unterstützt. Von Letzteren gibt es jeweils zwei 6- und 8-mm-Pipes. Den Axiallüfter brachte HIS hingegen mittig an. Dieser besitzt einen Durchmesser von 85 mm.