> > > > Leadtek WinFast PX7950 GX2 TDH

Leadtek WinFast PX7950 GX2 TDH

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 13: Fazit

Die Leadtek WinFast PX7950 GX2 bestätigt die Ergebnisse, die wir mit dem Referenzmodell von NVIDIA gemessen haben. Es zeigt sich abermals, dass diese Grafikkarte nur für absolute High-End-Systeme geeignet ist, da ansonsten das Potenzial nicht vollends ausgeschöpft werden kann. Wer daher in Betracht zieht, sich diese Grafikkarte zu kaufen, sollte am besten Intels neue Core2 Duo einsetzen. In unseren Tests hat diese CPU eindrucksvoll gezeigt, wie leistungsfähig sie ist, so dass vormals CPU-limierte Spiele nun wieder durch die Grafikkarte limitiert werden, so wie man es aus den vergangenen Jahren kannte.

Die Leadtek-Grafikkarte bietet durchgehend Spitzenleistung für die allermeisten PC-Spiele. Dabei ist die Kühlung nicht sonderlich laut, wie man es sonst von High-End-Grafikkarten gewohnt war. Trotz der relativ guten Übertaktbarkeit der Grafikkarte konnten wir keine deutliche Punktesteigerung in den 3DMarks erzielen. Dies wird sicherlich anders aussehen, wenn man diese Grafikkarte mit einem Intel Core2 Duo oder sogar Extreme kombiniert. Wir werden demnächst ein neues Testsystem mit eben solch einem Prozessor aufbauen, so dass wir dann feststellen werden, ob die Grafikkarten nicht mehr durch die CPU limitiert werden.

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Die Leadtek WinFast PX7950 GX2 TDH ist eine typische GeForce 7950 GX2 und bietet die bekannte Leistung. Wer auf der Suche nach einer potenten Grafikkarte mit einer gewissen Zukunftssicherheit sucht, liegt bei dieser Grafikkarte sicherlich richtig, da dieses Modell HDCP unterstützt, sodass man zukünftig auch HD-DVDs und Blue-rays am PC betrachten kann. Die Grafikkarte ist auch nicht sonderlich laut unter Last. Ab 539 Euro findet man die Leadtek WinFast PX7950 GX2 im Internet und ist damit nicht sonderlich teurer als die günstigste GeForce 7950 GX2. Wer sich solch eine Grafikkarte leisten kann, wird sich bestimmt auch die passenden Restkomponenten kaufen können. Ohne perfomante CPU und den weiteren Bauteilen kann diese Grafikkarte ansonsten nicht ihr volles Potenzial ausspielen. Wer weniger Geld ausgeben möchte oder sein bisheriges System nur aufrüsten möchte, sollte sich lieber eine GeForce 7900 GTX oder GT kaufen, wobei letztere Variante ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis bietet.

Positive Punkte der Leadtek WinFast PX7950 GX2 TDH:

  • sehr gute Leistungen
  • leise Kühlung

Negative Punkte der Leadtek WinFast PX7950 GX2 TDH:

  • relativ hoher Preis

Weitere Links:

Weitere Grafikkarten-Reviews finden Sie in unserer Testdatenbank unter Grafikkarten (aktuell über 1300 Grafikkartentests vorhanden).

Noch Fragen zum Review? Interessante Informationen oder Probleme mit der getesteten Hardware? Support nötig und Probleme mit der Hardware? Ab in unser Forum!