> > > > Test: AMD Radeon HD 7970

Test: AMD Radeon HD 7970

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 9: Eyefinity 2.0

presentation23-rs

Mit einer neuen Hardware gehen oftmals auch neue Software-Features einher. Eines davon ist die nächste Iteration von Eyefinity. Mit Eyefinity 2.0 ist es nun möglich nicht nur das Spielgeschehen auf bis zu sechs Displays darstellen, sondern dies auch in HD3D zu tun. Der HDMI-Anschluss bietet den Support der HDMI-Spezifikation 1.4a und erlaubt somit auch die Darstellung von 3D-Inhalten in 1080p bei 60 Hz pro Auge. Über diesen und die DisplayPort-Anschlüsse wird es zukünftig auch möglich sein 4K-Displays anzusteuern. 

presentation-24-rs

Zudem ist es mit Eyefinity 2.0 möglich bis zu drei unterschiedliche Audio-Streams an drei verschiedene Displays zu liefern. DDMA (Discret Digital Multi-Point Audio) ist natürlich nur über HDMI und DisplayPort möglich. Der Support von Eyefinity 2.0 wird mit dem aktuellen Catalyst 11.12 eingeführt. Dieser bietet allerdings noch keinen CrossFire-Support, der erst mit dem Catalyst 12.1 folgt. Die Catalyst-Version 12.2 soll dann auch benutzerdefinierte Auflösungen wie beispielsweise 2400x600, 3840x720 oder 5760x1200 Pixel bieten. Dann wird es ebenfalls möglich sein die Taskleiste beliebig zu platzieren und diese nicht nur auf den rechten Display darzustellen.