> > > > ATI Radeon X1900 XTX und XT im Test

ATI Radeon X1900 XTX und XT im Test

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 9: Benchmarks - Far Cry

Far Cry - 1.024 x 768 (UbiSoft Entertainment)

Far Cry könnte man schon sicherlich zum Spiel des ersten Halbjahres 2004 krönen - die Foren sind voll von begeisterten Fans und missmutigen Posts, weil zum einen der eine oder andere seine Erfahrungen mit dem Kopierschutz bei einigen CD-ROM-Laufwerken machen durfte, zum anderen das Spiel aber auch Grafikanforderungen setzt, die seinesgleichen suchen. Das Spiel ist detailliert, hat tolle Effekte und ein sehr gutes Gameplay - insgesamt also alles, was es zu einem tollen Egoshooter bedarf. Allerdings muss man dafür auch in eine Top-Grafikkarte investieren, um die Details nicht völlig herunterschrauben zu müssen. Eine Demo des Games gibt es leider nicht.

Funktionen: Test der Grafikkarte auf die Direct3D-Performance

Einstellungen: jeweils 32 Bit, Auflösungen 1.024 x 768, 1.280 x 1.024 und 1.600 x 1.200, höchste Qualität

Werte in FPS

Far Cry - 1.024 x 768, 4xAA, 16xAF

Werte in FPS

Far Cry - 1.024 x 768, AA- und AF-Performance

Achtung! Werte in Prozent

Far Cry - 1.280 x 1.024

Werte in FPS

Far Cry - 1.280 x 1.024, 4xAA, 16xAF

Werte in FPS

Far Cry - 1.280 x 1.024, AA- und AF-Performance

Achtung! Werte in Prozent

Far Cry - 1.600 x 1.200

Werte in FPS

Far Cry - 1.600 x 1.200, 4xAA, 16xAF

Werte in FPS

Far Cry - 1.600 x 1.200, AA- und AF-Performance

Achtung! Werte in Prozent

 

Unser Kommentar:

Far Cry zeigt sehr deutlich, dass die aktuellen Grafikkarten-Generationen so leistungsstark sind, dass selbst die schnellsten CPUs zum Flaschenhals werden. So fällt die Framerate erst bei einer Auflösung von 1.600 x 1.200 Pixeln mit 4x AA und 16x AF merklich um 5 FPS ab. Da ATI-Grafikkarte bei Far Cry generell besser unterwegs sind, verwundert es nicht, dass die Radeon X1900 XTX mehr als 10 FPS mehr erreicht als die GeForce 7800 GTX 512. Der Vorsprung der Radeon X1900 XT zur Radeon X1800 XT fällt bei der höchsten Auflösung mit hohen Details nicht sonderlich groß aus; im Vergleich der Radeon X1900 XT mit der GeForce 7800 GTX sind die Unterschiede aber klar zu erkennen.