> > > > ATI Radeon X1900 XTX und XT im Test

ATI Radeon X1900 XTX und XT im Test

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 11: Benchmarks - Call of Duty 2

Call of Duty 2 - 1.024 x 768 (Activision)

Call of Duty 2 ist der Nachfolger des im Jahre 2003 erschienen Shooters Call of Duty. In den linearen, aber dennoch spannenden Levels kämpft man auf den verschiedensten Erdteilen. Die Atmosphäre ist packend und durch die geskripteten Ereignisse kommt es zu überraschenden Wendungen. Anders als der Vorgänger setzt Infiniy Ward eine eigens entwickelte Grafik-Engine ein, die das Geschehen gekonnt in Szene setzt. Die Grafikeffekte sind auf dem aktuellen Stand und fordern auch die neuesten Grafikkarten.

Funktionen: Test der Grafikkarte auf die Direct3D-Performance

Einstellungen: jeweils 32 Bit, Auflösungen 1.024 x 768, 1.280 x 1.024 und 1.600 x 1.200, höchste Qualität

Call of Duty 2 - 1.024 x 768, 4x AA, 16x AF

Call of Duty 2 - 1.024 x 768, AA- und AF-Performance

Call of Duty 2 - 1.280 x 1.024

Call of Duty 2 - 1.280 x 1.024, 4x AA, 16x AF

Call of Duty 2 - 1.280 x 1.024, AA- und AF-Performance

Call of Duty 2 - 1.600 x 1.200

Call of Duty 2 - 1.600 x 1.200, 4x AA, 16x AF

Call of Duty 2 - 1.600 x 1.200, AA- und AF-Performance

Unser Kommentar:

In Call of Duty 2 wurde bisher leider keine GeForce 7800 GTX 512 getestet, sodass man hier keine verbindlichen Aussagen über die Unterschiede zur Radeon X1900 XTX machen kann. Im Vergleich der Radeon X1900 XT mit der Radeon X1800 XT kann sich erstere vor allem mit deaktviertem AA und AF deutlich an die Spitze setzen. Mit 4x AA und 16x AF fallen die Unterschiede gering aus, was beweist, dass die Cod-2-Engine sehr leistungshungrig ist. Der Vorsprung gegenüber der GeForce 7800 GTX ist hingegend durchgehend deutlich vorhanden.