> > > > Test: Sapphire Radeon HD 6970 Dual Fan

Test: Sapphire Radeon HD 6970 Dual Fan - Impressionen I

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 2: Impressionen I

platzhalter

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Setzte Sapphire bislang auf eigene Vapor-X-Kühllösungen, scheint man jetzt andere Wege eingeschlagen zu haben und wie die breite Masse Dual-Fan-Lösungen zu nutzen. Ob sich das bei der Sapphire Radeon HD 6970 Dual Fan gelohnt hat und wie sich das Kühlsystem in Sachen Lautstärke und Effizienz geschlagen hat, erfährt man wenige Seiten weiter.

platzhalter

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Auf der Rückseite der Sapphire Radeon HD 6970 Dual Fan gibt es keine großen Überraschungen. Wie für Sapphire typisch ist das Printed-Circuit-Board der Grafikkarte blau. Insgesamt misst dieses 26,5 cm in seiner Länge.

platzhalter

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Bislang setzte Sapphire auf Vapor-Chambers. Nun kommt - wie bei einem Großteil der Konkurrenz - eine Dual-Fan-Lösung zum Einsatz. Diese beherbergt nicht nur zahlreiche Aluminiumfinnen und zwei Axiallüfter mit einem Durchmesser von jeweils 90 mm, sondern auch insgesamt fünf bis zu 8 mm dicke Kupfer-Heatpipes.

platzhalter

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Um den Stromhunger von bis zu 250 Watt stillen zu können, müssen zusätzliche Stromstecker an die Grafikkarte angeschlossen werden. Für einen reibungslosen Betrieb werden ein 6- und ein 8-Pin-Anschluss fällig. Damit könnte unser heutiger Testkandidat bis zu 300 Watt aus dem Netzteil ziehen. Dieser Wert ist jedoch nur theoretisch.