> > > > Test: PowerColor Radeon HD 6970 Devil 13

Test: PowerColor Radeon HD 6970 Devil 13

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 3: PowerColor Radeon HD 6970 Devil 13 - Impressionen (2)

6970-devil13-07-rs

Ohne Kühler präsentiert sich die PowerColor Radeon HD 6970 Devil 13 in voller Pracht. Links oben sind die Kabel zu sehen, die für die Auswahl des BIOS bzw. den Taster auf der Slotblende verantwortlich sind. Auch wenn es auf den ersten Blick nicht so wirkt, PowerColor hat bei Radeon HD 6970 Devil 13 das PCB im großen Stile überarbeitet.

6970-devil13-08-rs

Ein Blick auf die GPU und die rings darum angeordneten Speicherchips bringt keinerlei Neuheiten zutage. Auch PowerColor verwendet Speicher aus dem Hause Hynix. Durch den Kühler direkt abgedeckt wird die GPU und die obere Reihe der Speicherchips. Die hier rechts zu sehenden Chips müssen sich mit der kühlen Luft, die durch die Lüfter erzeugt wird, zufriedengeben.

6970-devil13-09-rs

Auch wenn die Karte mit dem Zusatz Devil 13 versehen wurde, so deutet dies nicht auf die Anzahl der Spannungs-Phasen hin. Von diesen bietet die Karte 12, allesamt sind mit hochwertigen Spannungswandlern versehen. Diese sogenannten "UltraHigh Current Power Bead-UHB" sollen sich durch eine geringe Verlustleistung, lange Lebensdauer und geringe Temperaturentwicklung (dies geht natürlich auch mit der niedrigen Verlustleistung einher) auszeichnen.

Die in der Strom- und Spannungsversorgung verwendeten Spulen sollen ebenfalls höchsten Maßstäben entsprechen. Stichworte sind auch hier die niedrige Verlustleistung und Wärmeentwicklung. Versorgt wird die Karte über zwei 8-Pin-Stromanschlüsse.

6970-devil13-10-rs

Die LEDs auf der Rückseite des PCB im Praxiseinsatz. Wie angesprochen signalisiert die weiße LED, dass die Karte in Betrieb ist, die etwas schwächere rote zeigt die Last auf der GPU an.

6970-devil13-11-rs

Nicht nur bei der Karte selbst hat sich PowerColor etwas Besonderes überlegt, auch bei der Verpackung und dem Lieferumfang will man einen Mehrwert bieten. Die Karte kommt in einer "Kiste" aus harter Pappe daher, die magnetisch geschlossen wird.

6970-devil13-12-rs

Öffnet man den magnetisch gehaltenen Deckel, zeigen sich zwei Einschübe. Im unteren ist die Karte untergebracht, im oberen befindet sich der Lieferumfang.

6970-devil13-13-rs

Mit im Lieferumfang ist auch ein Schraubendreher-Kit. Zwei verschiedene Griffe neben zahlreichen Bits sollen alle Schraubarbeiten am PC zukünftig erleichtern.