> > > > SLI AA vs. Super AA

SLI AA vs. Super AA

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 3: ATI Super AA

Der neue CrossFire Super AA Mode erlaubt es ähnlich wie das SLI Anti-Aliasing eine weitaus höhere Anzahl an Referenzpunkten für einen Pixel zu setzen, um diesen dann mittels des Anti-Aliasing Verfahrens zu berechnen. Auch die Funktionsweise ist ähnlich. Jede GPU rendert den gleichen Frame mit aktiviertem Anti-Aliasing, verwendet jedoch andere Referenzpunkte. Haben beide GPUs ihren Frame berechnet, werden sie mittels der CrossFire Compositing Engine zusammen gesetzt. So wird jedes darzustellende Bild mit der doppelten Anzahl an Referenzpunkten berechnet. Aus 4x und 6x AA werden z.B. 8x und 12x AA.

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Zum Super AA Mode 10x und 14x gelangt man natürlich nicht über diese einfach Multiplikation des Anti-Aliasing zweier Grafikkarten, sondern durch die Kombination von 2x Supersampling (SSAA) mit 4x bzw. 6x Multisampling (MSAA).

Auch bei ATI gestaltet sich die Aktivierung des Super AA Modus recht einfach. Im Catalyst Treiber stehen folgenden Optionen nach der Aktivierung des CrossFire Betriebes zur Verfügung.

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Bevor wir die einzelnen Benchmarks betrachten, wollen wir uns das Testsystem einmal näher anschauen.