> > > > Sapphire Radeon X800XL

Sapphire Radeon X800XL

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 17: Benchmarks - Unreal Tournament 2004

Unreal Tournament 2004 - primeval - 1024x768 (Epic)

Unreal Tournament 2004 ist das neueste Spiel aus der UT-Serie - mit einem sehr schnellen Gameplay und der Integration von Fahrzeugen aller Art eine interessante Abwandlung zu den bisherigen UT-Spielen. Die wirklich leistungsfordernde Primeval-Demo von 3DCenter wird verwendet, die auch aufgrund der starken Kampfszenen eher die schlechtesten Frameraten der Karten zeigt - in den meisten Fällen sollte UT 2004 mit weit aus höheren Frameraten laufen.


Funktion: Test auf Direct3D-Performance der Grafikkarte

Einstellungen: jeweils 32 Bit, Auflösungen 1024x768, 1280x1024, 1600x1200, Primeval Demo, Antialiasing und AF wie angegeben

Unreal Tournament 2004 - primeval - 1280x1024

Unreal Tournament 2004 - primeval - 1600x1200

Unreal Tournament 2004 - primeval - 1024x768 2x AA max. AF

Unreal Tournament 2004 - primeval - 1280x1024 2x AA max. AF

Unreal Tournament 2004 - primeval - 1600x1200 2x AA max. AF

Unreal Tournament 2004 - primeval - 1024x768 4x AA max. AF

Unreal Tournament 2004 - primeval - 1280x1024 4x AA max. AF

Unreal Tournament 2004 - primeval - 1600x1200 4x AA max. AF

Unser Kommentar:

Auch bei Unreal Tournament kommt die Karte knapp an die Leistung der GeForce 6800 GT heran - die X800XT kann sich knapp vor der Konkurrenz-Karte platzieren, die allerdings gerade mit den letzten Treibern wieder deutlich zugelegt hat, wie man anhand der kürzlich getesteten Leadtek-Karte sehen kann. Etwa ein Treiber-Trick? Möglich ist dies auf jeden Fall, wenn man sich die Beschleunigung der Sapphire Radeon X800XL mit und ohne Catalyst A.I. ansieht - die Frameraten steigen von 23 fps auf 38 fps bei 1600x1200 mit 4xAA und 16xAF.